Umfrage

Was halten Sie von der Kostenexplosion in Kroatien?

Kroatien hat zur Saison 2018 massiv die Gebühren für Eigner erhöht, für ein 12-Meter-Schiff werden über 1000 Euro jährlich fällig. Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Andreas Fritsch am 07.03.2018
Kroatien
A.Fritsch/Yacht

Die kroatische Regierung beibt hart: Trotz massiver Kritik vom Marina-Verband Kroatiens, Segelverbänden aus ganz Europa und vieler Beschwerden von Kunden, ziehen sie die Ende 2017 angekündigte Gebührenerhöhung durch. Besonders größere Yachten über zehn Meter Länge und Eigner, die meist mit wenigen Mitseglern unterwegs sind, trifft die Gebühr hart. Bis zum Siebenfachen der alten Steuerlast müssen diese Eigner tragen. Für ein Schiff zwischen neun und zwölf Meter sind nun 775 Euro pro Jahr zu bezahlen.

Andreas Fritsch am 07.03.2018

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online