Türkei
Törnplanung mit Google Earth

Wie nützlich ist das kostenlose Programm für Segler? Ein Versuch während eines Törns entlang der türkischen Küste.

  • Andreas Fritsch
 • Publiziert am 02.10.2008

U. Hinnerkpf Der Hafen von Ayvalik

Immer mehr Segler benutzen das Karten-Programm Google Earth, das mithilfe von Satellitenbildern die meisten Segelreviere der Welt abdeckt. Da die Gratis-Software aus dem Internet aber kein Navigations-Programm mit Seekarten ist, ist der Nutzen für Segler begrenzt.

Doch was kann es als Ergänzung zur Seekarte und Revierführer leisten? Wo sind Schwächen, wo Stärken ? Um das herauszubekommen, machte YACHT-Türkei-Korrespondent Udo Hinnerkopf die Probe aufs Exempel: Für einen Törn von Bodrum nach Istanbul nutzte er Google Earth, um Häfen und Ankerbuchten vorab in Augenschein zu nehmen und zu bewerten. Wo sieht die Landschaft reizvoll aus, kann man den Schutz einer Bucht anhand eines Satellitenbildes gut einschätzen? Wie weit ist ein neuer Hafen bereits ausgebaut? Wie voll belegt ist die Marina?

google earth Dieselbe Marina bei Google: Fotos und ein hoch aufgelöstes Satellitenbild verschaffen einen guten Eindruck

So machte sich die Crew mit den Ausdrucken der Fotos und Bilder von Google Earth im Gepäck auf die Reise. Die Ergebnisse sind erstaunlich: In manchen Fällen war das Programm eine perfekte Ergänzung zu Seekarte und Revierführer, in manchen Fällen offenbarte es auch eklatante Schwächen. Beispielsweise war die Auflösung der Bilder sehr unterschiedlich, oder das Bild suggerierte einen tolle Anlegemöglichkeit, die in Realität dann gar nicht existierte. Andererseits waren manchmal auch Buchten zu entdecken, an denen man sonst vorbeigesegelt wäre.

Da die Crew jede Bucht, jeden Hafen absegelte, konnte jedes Satellitenbild mit einem realen Foto und dem Eindruck vor Ort verglichen werden. Die teils erstaunlichen Details des umfangreichen Vergleichs finden Sie jetzt in der neuen YACHT Nr. 21.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: earthgoogleTürkei

Anzeige