Chartermarkt
Sunsail erweitert Starttermine

Der zur Tui-Gruppe gehörende Flottenbetreiber bietet künftig in der Vor- und Nachsaison flexible Starttage und Törndauer im Mittelmeer

  • Andreas Fritsch
 • Publiziert am 17.04.2015

Sunsail Sunsail: jetzt mit flexiblen Starttagen

Die festen Übergabetage am Samstag werden an sieben Stützpunkten in Griechenland, Kroatien und der Türkei in der Vor- und Nachsaison abgeschafft. Die Boote können dann an jedem Wochentag übernommen werden und auch die Törndauer ist ab vier Tagen frei wählbar. Die Kurzzeit-Charter ist allerdings nur bei telefonischer oder Onlinebuchung möglich. Diese neue Regelung eröffnet Crews auch mehr Möglichkeiten, falls die Flüge zu Destinationen nicht am Samstag angeboten werden oder bereits ausgebucht sind.

Der Zeitraum, in dem die Angebote gelten, variiert von Basis zu Basis, gilt aber meist in der Vorsaison etwa von April bis Anfang Juni und in der Nachsaison von Anfang Oktober bis Saisonende. In der Hauptsaison bleiben die Übergabetage wie bisher, und Schiffe sind nur wochenweise zu haben.

Mehr Infos auf der extra für das Angebot eingerichteten Internet-Seite von Sunsail.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: MittelmeerSunsailtörndauerTürkeiÜbergabetage

Anzeige