Ostsee

So läuft es bei der Einreise nach Dänemark!

Wir baten Leser um ihre Erfahrungen bei der Einreise und dem Törn im nördlichen Nachbarland. Jetzt liegen die ersten Berichte vor

Andreas Fritsch am 26.06.2020
2017af, YACHT, IMM, Kerteminde, Dänemark, Multihull, Meeting, International20170728-IMG_474820170728-IMG_4748
Yacht / A. Fritsch

Dänische Häfen sind offen für deutsche Crews – unter einer Auflage

Nachdem die Dänen nach dem 15. Juni die Grenze unter Auflagen für deutsche Crews wieder geöffnet haben, gab es noch viel Unsicherheit, denn die Regelung für die nachzuweisenden sechs Übernachtungen in Yachthäfen waren nicht verbindlich im Text der Verordnung der dänischen Polizei geregelt. Die Initiative der dänischen Hafenbetreiber schien dann die Lösung.

Nun erreichen die Redaktion die ersten  Erfahrungen von Crews, die wir hiermit allen Ostsee-Seglern zur Verfügung stellen möchten. So wie es scheint, gibt es keine größeren Probleme, zumindest für Schiffe mit deutscher Flagge, aber durchaus Kontrollen und unterschiedliche Verfahrenweisen in den einzelnen Häfen. 

Uwe H. von der "Cynthia"

Hier unser Erfahrungsbericht zur Einreise per Boot am 23.06.2020.
Am 22.06. riefen wir den Hafenmeister von Gedser an, um eine Reservierung vorzunehmen. Dieser teilte uns mit, dass eine Reservierung nicht erforderlich sei. Er habe am Bezahlautomat Formulare auslegen für sechs Tage, in die man nur im Laufe der Reise der Reihe nach einfach die Häfen eintragen soll. Auch Ankern wäre möglich.
Als wir am 23.06. dann um 16 Uhr einliefen, fanden wir das Formular vor wie versprochen.
Eine Stunde später stand dann die Polizei vor unserem Boot und hat uns kontrolliert.
Hier wurde uns von einem netten Polizeibeamten erklärt, dass man das Formular direkt für die ersten sechs Häfen ausfüllen muss.
Dieses Formular soll man dann an reservation@havneguide.dk senden, von wo man dann eine Bestätigungsmail der geplanten Reise bekommt, die dann als Buchung der Reise gilt, allerdings keine Reservierung von Liegeplätzen in den einzelnen Marinas bedeutet.
Falls aufgrund von Wetter, Wind oder überfüllten Marinas der Reiseplan geändert wird, wäre dies auch okay.
Die Bestätigungsmail haben wir dann auch prompt bekommen, worauf wir unsere Reise über Femø nach Korsør fortgesetzt haben.
Übrigens: Bei der Polizeikontrolle in Gedser wurde auch eine Segelyacht mit Schweizer Flagge kontrolliert.
Diese Yacht musste den Hafen sofort verlassen und durfte, da es schon abends war, vor dem Hafen ankern, um danach Dänemark auf direktem Weg zu verlassen."

DK

Aushang auf Bornholm

Sylvi und Hendrik von der "By the WinD"

"Entsprechend angehängtem Internet-Beitrag, haben wir uns bei der Adresse angemeldet und sehr schnell positive Rückmeldung erhalten. So sind wir aktuell auf Bornholm und genießen den hiesigen Sommer. Die Häfen (Rønne, Hasle) sind ca. halb gefüllt. Um Abstand wird im Supermarkt (Netto) gebeten, Masken haben wir noch keine gesehen. Freiwilliger Covid-19-Test wird in Rønne angeboten.

Für die kommunalen Häfen ist der 6-Tages-Aufenthalt per Automat gut organisiert.
Sechs Tage buchen, fünf bezahlen, ges. 1065,- DKK gilt für Rønne, Hasle, Hammerhavn, Sandvig, Allinge, Tejn, Nørresand, Gudhjem und Svaneke. An jedem dieser Häfen kann am Automat mit Nr. und Pin der ersten Buchung der Aufenthalt angemeldet werden. Dann erhält man den Aufkleber zum Anhängen ans Boot und den Code zu den Sanitäranlagen."

Jörg F.

"Wir sind in Dänemark in Flakfortet eingereist und danach nach Helsingør. Der Hafenmeister in Flakfortet hat uns freundlich begrüßt und abkassiert, in Helsingør haben wir am Automat bezahlt. Auf mögliche Einreisebeschränkungen wurden wir nicht hingewiesen. Wir sind jetzt auf dem Weg rund um Seeland. Unsere Lagoon 420 ist dabei nicht gerade unauffällig. Weitere deutsche oder gar schwedische Yachten haben wir nicht gesehen. Die Küstenwache fuhr gerade 20 Minuten neben uns her, ist aber ohne Funkkontakt wieder abgezogen."


 

Andreas Fritsch am 26.06.2020

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

    ANZEIGE

    Das könnte Sie auch interessieren

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online