Karibik
Segler in Tobago Cays überfallen

Die Crew einer britischen Yacht wurde vor Anker östlich von Mayreau von bewaffneten Räubern geentert, ausgeraubt und wohl auch verletzt

  • Andreas Fritsch
 • Publiziert am 27.05.2016

Michael Amme Charterkat vor einem der atemberaubend schönen Palmenstrände in den Tobago Cays

Der Vorfall ereignete sich nach Angaben des Caribbean Safety and Security Nets Mitte dieser Woche. Die Räuber kamen mit einem kleinen Motorboot, stiegen mit Machete und Schusswaffen ausgerüstet auf die Yacht über und raubten die Crew aus. Es soll nur Leichtverletzte gegeben haben, die vor Ort von anderen Yachties anschließend versorgt wurden.

Google Earth/N. Campe Karte mit dem Ort des Überfalls  

Die Yacht ankerte im Nationalpark Tobago Cays vor Petit Rameau etwas östlich von Mayreau.

Seit ein paar Monaten häufen sich derartige Fälle im Bereich von St. Vincent und den Grenadinen, erst unlängst wurde ein deutscher Segler in einer Bucht von St. Vincent bei einem ähnlichen Überfall getötet.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: KaribikPiratenTobago CaysÜberfall

Anzeige