Free Spirit Jezera

Seascape-Segelcenter am Tor zu den Kornaten

Auf Murter hat sich ein kleines Paradies für Segler etabliert, das es so kein zweites Mal gibt. Es bietet Bareboat-Charter, Insel-Touren und Regatta-Trainings

Jochen Rieker am 15.07.2018
Free Spirit Sailing Center
Free Spirit

Segelcenter sind, leider, selten. Man muss sie sich vorstellen wie eine Mischung aus Schule und Charterbetrieb, Urlaubscamp und Beachbar. Also fordernd und fördernd, aber auch ungemein lässig. Zu den bekanntesten zählen Wildwind in Griechenland, Sail & Surf Pollensa auf Mallorca und das Stickl Sportcamp am Gardasee. 

Seit Kurzem gibt es jetzt auch eine Entsprechung in Kroatien, dem beliebtesten Mittelmeer-Revier der Deutschen und Österreicher. In einem wunderschönen Winkel Dalmatiens, in Jezera auf Murter, nur zehn Seemeilen südöstlich des Nationalparks Kornati, betreiben Barbara Brencic und ihr Partner Ivan Nemet Free Spirit Sailing

Zu deren Besonderheit zählt nicht nur, dass sie ausschließlich Seascapes haben – derzeit zwei 18er und zwei 24er. Ab kommender Saison sollen auch zwei Seascape 14 dazukommen, die neue Ein- und Zweimann-Gleitjolle (Test demnächst in der YACHT). Weht kein oder zu viel Wind, stehen ein halbes Dutzend SUPs zum Paddeln und Mountainbikes für Inseltouren bereit.

Free Spirit bietet das mit am breitesten gefächerte Programm an Kursen und Aktivitäten an: von Einsteiger- bis zu Regatta-Trainings, von Bareboat-Charter bis hin zu geführten Flottillentörns zu den schönsten Buchten der Kornaten, die sich oft nur mit den Schwenkkiel-Booten erreichen lassen.   

Free Spirit Sailing Center

Bei der Chasing Kornati Week geht's in einer kleinen Flottille zu den Top-Spots des Nationalparks

Wer mit einer großen Charteryacht aus Biograd, Zadar, Trogir oder Split unterwegs ist, kann in der ACI-Marina von Jezera Halt machen und auch nur mal tageweise eine der Seascapes ausprobieren, sofern sie nicht längerfristig verchartert sind (160 Euro pro Tag für die Seascape 18, 250 Euro für die 24; ab drei Tage Dauer 10 Prozent Rabatt).

Darüber hinaus gibt es noch eine Reihe weiterer Events, etwa Familienkurse und -törns sowie die Freedive Sailing Week, bei der eine Tauchlehrerin die Teilnehmer begleitet und in den Segelpausen im Apnoe-Tauchen unterrichtet.

Für Kurzentschlossene hier die nächsten Termine für die geführten Flottillentörns, die bei Free Spirit "Chasing Kornati Week" heißen. 

  • 18. bis 24. August
  • 15. bis 21. September

Dabei können die Teilnehmer wahlweise auf den Booten oder in einer Konoba auf den Kornaten schlafen, die für die Dauer der Reise als Basis und Verpflegungsstation dient. Weitere Informationen dazu hier.

Jochen Rieker am 15.07.2018

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online