Türkei
Samos-Marina an Türken verkauft

Die Einkaufstour türkischer Holdings im klammen Nachbarland geht weiter. Die Setur-Gruppe soll sich den Hafen gesichert haben

  • Andreas Fritsch
 • Publiziert am 29.08.2013

Noch hat die Setur-Gruppe den Kauf nicht öffentlich bestätigt, aber hinter den Kulissen wird schon seit einiger Zeit von einer Übernahme gemunkelt. Die Firma, einer der großen Anbieter in der Türkei mit insgesamt acht Anlagen, hatte vor wenigen Monaten bereits die Marina Mytilini auf Lesbos übernommen. Ebenfalls in türkischer Hand sind seit kurzem die fünf griechischen Häfen der K&G-Marina-Gruppe (unter anderem Korfu und Levkas), die von der D-Marin-Gruppe übernommen wurden.

Google Die Samos-Marina aus der Luft

Die Samos-Marina in den südlichen Sporaden gehörte seit längerem zu den attraktivsten Anlagen in Griechenland: gute Fluganbindung, günstige Lage nahe des hübschen Ortes Phytagorion und die Umgebung sind durchaus reizvoll, vor Ort waren bis vor kurzem auch diverse Charterfirmen, etwa Ecker Yachting oder Seafarer stationiert. Für einen Chartertörn in die Kykladen ist die Insel als Starthafen sogar eine wirklich gute Alternative zu Athen oder Lavrion. Trotzdem blieben die Kunden wohl aus, denn zuletzt zogen sich die meisten Firmen zurück.

Google Maps Die Samos-Marina

Die Samos-Marina bietet Platz für rund 280 Boote. Maritime Infrastruktur und Geschäfte an Land sind vorhanden, der Service war beim letzten Besuch der YACHT im Jahr 2011 allerdings bereits ziemlich dürftig und viele Geschäfte nicht mehr durchgängig besetzt. Auch die Sanitäranlagen waren wenig gepflegt.

Das dürfte sich bei einer Übernahme durch die Setur-Gruppe ändern, die für guten Standard bekannt ist. Zur Marina wird auch ein Hotel mit 12 Zimmern für 24 Gäste gehören. Der Flughafen Samos ist nur 5 Kilometer entfernt. Infos (noch) über die Webseite der Samos-Marina.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: gekauftGriechenlandMarinasamossetur

Anzeige