Chartermarkt

Offener Brief an Charterkunden

Mit dem Slogan "Geiz um jeden Preis?" will sich die Vereinigung Deutscher Yacht Charterunternehmen für faire Preise im Markt stark machen

Andreas Fritsch am 14.12.2015
VDC-Logo

Mit einem offenen Brief an die Charterkunden in Deutschland versucht der VDC auf die möglichen Folgen des Preiskampfes hinzuweisen, der seit einigen Jahren in der Branche tobt. Dabei betont der Verband vor allem die Vorteile einer Buchung über eine der 24 Mitgliedsagenturen. Dazu gehöre neben der Absicherung der Kundengelder durch einen Sicherungsschein, ausführlicher und kompetenter Beratung zum Revier und der richtigen Yacht auch die Buchung von allen möglichen Zusatzleistungen wie Flügen, Transfers oder Proviant-Service. Auch eine kundenfreundliche Abwicklung von Reklamationen, etwa zum Zustand der Yacht, seien bei den Mitgliedsagenturen fest verankert. Da für alle Agenten auf dem Markt die Provisionen für eine Vermittlung die gleichen seien, sei absehbar, dass der Anbieter mit dem billigsten Preis irgendwann Abstriche im Service machen müsse. 

_MAO6822.JPG

VDC Vorsitzender Jan Hegerfeld

Die YACHT sprach mit dem VDC-Vorsitzendem Jan Hegerfeld über die Aktion.

1. Warum sahen Sie sich zu diesem offenen Brief veranlasst?

Wir wollten mit unserem offenen Brief "Der Geiz um jeden Preis" dem Kunden mal vor Augen führen, warum gewisse Dienstleitungen Geld kosten und was passieren kann wenn das ignoriert wird. Die Kundenanfragen wo der Kunde am liebsten einen 6-Sterne Service bzw. ausgestattetes Schiff am Stützpunkt erwartet, aber nur für 2-Sterne-Stützpunkt zahlen will, häufen sich. Das lässt sich nicht realisieren und am Ende ist die Enttäuschung beim Kunden enorm groß und die Reklamationsrate entsprechend hoch. Wir wollen keine unzufriedenen Kunden. Die VDC Mitglieder geben sich sehr viel Mühe, für die Kunden die Basen zu checken und damit dem Kunden ein optimales Preis –Leistungsverhältnis anbieten zu können. Das gute Qualität auch seinen Preis hat, wollen wir als Verband noch mal in den Vordergrund rücken.

2. Sie sprechen von "Geiz um jeden Preis". Von wo kommt denn die Konkurrenz, die unter den marktüblichen Sätzen arbeitet?

Einigen Agenturen oder auch Stützpunkten ist es vollkommen egal, was sie am Markt anbieten  und unterbieten sich da ruinös. Der Kunde erkennt das teilweise auf den ersten Blick nicht. Da speziell die VDC Mitglieder großen Wert auf Qualität und eine gute Beratung setzten erfordert das auch einen Aufwand den jeder Agent hat um permanent für den Kunden auf dem neusten Stand zu sein. Da dies für den Kunden viele Vorteile bietet, stellen wir das mal mit unserem Brief zusammengefasst vor. Für VDC Mitglieder haben wir ein Versicherungspaket gegen Zahlungsausfälle geschnürt, was noch einen Rechtsschutz im Insolvenzfall beinhaltet. Dadurch kann der betroffene Kunde kostenlos einen Rechtsbeistand in Anspruch nehmen. Das sind Punkte die gibt es nur bei unseren Mitgliedern, diese Vorteile kosten eben auch was und wir werben da eben für Verständnis.

3. Wie sanktoniert der VDC eigentlich Flottenbetreiber, die mangelhafte Schiffe oder schlechten Service anbieten?

Der einfachste Weg, Flottenbetreiber zu sanktionieren, ist, indem sie nicht gebucht werden. Der Verband bedient sich hier dem Vorteil von Austausch und Kommunikation unter den Mitgliedern. Dadurch fällt es einfacher "schwarze Schafe" auszusortieren. Das gleiche gilt auch für die Aufnahme in den Verband. Anträge werden im Zuge einer Abstimmung und Meinungsäußerung gemeinschaftlich beschlossen. Zudem halten sich die Mitglieder bei der Ausführung Ihrer Arbeit an Qualitätskriterien welche in der Satzung des Verbandes festgehalten sind. Manchmal hilft der Verband auch mit einem Brief an den Flottenbetreiber um Verbesserungen zu erwirken, was in der Vergangenheit nicht immer ohne Wirkung war.

Im folgenden der Wortlaut des offenen Briefes des VDC:

"Liebe Yacht- und Hausbooturlauber!

Sicherheit, Qualität und Service gibt es nicht zum Nulltarif. Lässt sich die Liebe zum Wassersport, zum Segeln, oder die Neugier auf dem Hausboot und der Yacht neue Reviere zu entdecken, mit Geiz vereinbaren? Wir sagen NEIN! Sie erwarten, zu Recht, das Ihr Charterurlaub genauso verläuft, wie Sie sich das wünschen – nämlich stressfrei, ohne böse Überraschungen und an Bord von top gepflegten, technisch einwandfreien Yachten oder Hausbooten.
Mit dem Honorar Ihrer Arbeit leisten Sie sich den Luxus "Urlaub". Für uns, die Mitgliedsunternehmen der Vereinigung Deutscher Charterunternehmen, hat es oberste Priorität, Ihnen genau diesen Luxus mit unserer Arbeitsleistung wunschgetreu zu erfüllen. Sei es auf der Bootsmesse, per Telefon oder Internet – wir beraten Sie ehrlich, kundig und mit der nötigen Portion Leidenschaft für Wind und Wasser.
Bei den der VDC angehörenden Agenturen und Charterflotten bekommen Sie maßgeschneiderten Urlaub, aus dem Sie erholt und freudig nach Hause zurückkehren. Was Sie bei uns nicht bekommen, ist das billigste Angebot. Warum das so ist – und was in unserem Charterpreis enthalten ist – möchten wir Ihnen erklären:

1)     Ihr Charter-Zahlung ist bei uns sicher: Alle Kundengelder werden unmittelbar an den Vercharterer weitergeleitet.

2)     Ihre Anzahlung ist auch im Falle einer Insolvenz nicht verloren: Für jede über, bzw. bei einem VDC-Unternehmen gebuchte Charter wird ein Sicherungsschein ausgestellt.

3)     Ein starker Verband tritt für Ihre Rechte als Chartergast ein: Sollte es Probleme bei Ihrer Charter geben, haben Sie eine Anlaufstelle in Deutschland – auch nach dem Urlaub. 

4)     Bei uns werden Sie umfassend beraten: Welches Revier ist für Sie und Ihre Crew das richtige? Welche Charteryacht oder welches Hausboot macht Ihr Törnglück perfekt? In unserem Portfolio finden Sie nur top gepflegte Yachten und Hausboote auf dem neuesten technischen Stand.

5)     Wir bieten Informationen aus erster Hand: Schon wieder eine Änderung der Führerscheinregelung in Kroatien? Wir sind eng mit deutschen und ausländischen Behörden vernetzt und informieren Sie über aktuelle Entwicklungen.

6)     Bei uns beginnt der Urlaub schon bei der Buchung: Seien es Flughafentransfers, Extras zur Yacht oder der Einkauf eines Basis-Verpflegungspaketes – wir sorgen dafür, dass Ihr Charterurlaub ganz entspannt beginnt.

7)     Wir sind auch nach Beendigung Ihrer Charter für Wünsche, Anregungen oder Kritik offen. Ihr Feedback ist sogar deutlich erwünscht! Denn die VDC-Mitgliedsunternehmen arbeiten permanent daran, ihren Service noch zu verbessern.
Für diese Aktivitäten erhalten wir unsere Provision. Bedenken Sie das, wenn Ihnen eine identische Yacht von einem Anbieter viel günstiger angeboten wird als von einem VDC-Unternehmen.  Die Listenpreise der Yachten beim Flottenbetreiber sind für alle Agenturen gleich; gespart wird also bei der Agenturprovision. Was somit zwangsläufig leidet, ist der Betreuungs- und Beratungsservice."

Andreas Fritsch am 14.12.2015

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online