Kanaren

Neue Station auf Teneriffa

Die deutsche Firma Lava Charter eröffnet einen neuen Stützpunkt in der Marina del Sur Las Galletas, ideal gelegen für Törns gen Westen

Andreas Fritsch am 16.08.2016
Marina del Sur Las Galletas Teneriffa Kanaren Spanien 2009 MAM_2384

Die Marina del Sur Las Galletas auf Teneriffa

Es ist bereits die zweite Station auf den Kanaren für die Deutschen, die 2014 eine Basis auf Lanzarote eröffneten. Die neue Dependance liegt an der Südspitze Teneriffas und ist damit ideal für Törns auch zu den sehr reizvollen Nachbarinseln La Gomera, La Palma und El Hierro.

Es werden 2017 sechs neue Dufours der Grand-Large-Serie zum Einsatz kommen, die Yachten sind zwischen 38 und 51 Fuß lang und bieten, erfreulich für ein manchmal windiges Revier wie den Kanaren, alle durchgelattete Großsegel. Im zwischen den Inseln teils kräftigen Passatwind sind die Segel so gerefft viel effektiver und langlebiger.

Die neue Basis macht es auch möglich, Oneways mit dem Passat im Rücken von Lanzarote nach Teneriffa zu segeln. Infos und Buchungen über die Seite von Lava Charter oder über gängige Charter-Agenturen.

Andreas Fritsch am 16.08.2016

Das könnte Sie auch interessieren


YACHTmarkt DK Buch Schärenkreuzer DK Buch Logbuch

Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online