News
Neue Marina in Italien

Marina Varazze bei Genua soll im Sommer eröffnet werden

  • Andreas Fritsch
 • Publiziert am 24.06.2005

Die Küste der italienischen Riviera, die im Sommer aus allen Nähten platzt, soll ab Juli dieses Jahres eine weitere Marina bekommen, die sowohl für Gast- als auch Dauerlieger interessant sein kann.

Nahe des Ortes Varraze, etwa 25 Kilometer von Genua entfernt, sind die Arbeiten an einer 700-Plätze-Marina bereits weit fortgeschritten. Die moderne Anlage im architektonischen Stil der 20er Jahre soll allen Service bieten und — relativ ungewöhnlich — in einen Segel- und einen Motoryacht-Teil getrennt werden.

Infos über: Mrs. Stella Benfereri, Marina di Varazze srl, Tel. +39/019 930541

Die Küste Liguriens gilt als teures und ausgesprochen schwachwindiges Revier, ist aufgrund der schönen alten Stadt- und Dorfanleger (z.B. bei den Cinque Terre) aber ein lohnendes Ziel.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: ItalienMarinaNeu

Anzeige