News
Neue Marina in Italien

Marina Varazze bei Genua soll im Sommer eröffnet werden

  • Andreas Fritsch
 • Publiziert am 24.06.2005

Die Küste der italienischen Riviera, die im Sommer aus allen Nähten platzt, soll ab Juli dieses Jahres eine weitere Marina bekommen, die sowohl für Gast- als auch Dauerlieger interessant sein kann.

Nahe des Ortes Varraze, etwa 25 Kilometer von Genua entfernt, sind die Arbeiten an einer 700-Plätze-Marina bereits weit fortgeschritten. Die moderne Anlage im architektonischen Stil der 20er Jahre soll allen Service bieten und — relativ ungewöhnlich — in einen Segel- und einen Motoryacht-Teil getrennt werden.

Infos über: Mrs. Stella Benfereri, Marina di Varazze srl, Tel. +39/019 930541

Die Küste Liguriens gilt als teures und ausgesprochen schwachwindiges Revier, ist aufgrund der schönen alten Stadt- und Dorfanleger (z.B. bei den Cinque Terre) aber ein lohnendes Ziel.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: ItalienMarinaNeu

Anzeige