News
Neue Charterbasis in der Karibik

Moorings eröffnet Stützpunkt auf den Grenadinen

  • Andreas Fritsch
 • Publiziert am 12.07.2002

Der US-amerikanische Charter-Konzern baut sein Netz von Yachtbasen weltweit mit der Eröffnung des 25. Stützpunktes auf Canouan in den Grenadinen weiter aus.

Ab November stehen dort Monohulls von 41 bis 52 Fuß und Katamarane von 38 bis 45 Fuß zur Verfügung. Der neue Ausgangshafen im Süden der Karibik ist ideal für Törns nach Bequia und Mystique oder gen Süden zu den Tobago Cays und Carriacou.

"Wir haben die Basis eröffnet, um unseren Kunden, die in den Haupt-Crusing-Gebieten zwischen St. Lucia und Grenada bleiben wollen, eine neue Alternative zu bieten", so Hans Birkholz, Vizepräsident von Moorings.

Außerdem eröffnet der Stützpunkt gute Möglichkeiten für One-way-Törns entweder nach St. Lucia oder Grenada. Chartergäste aus Europa können Canouan über Barbados anfliegen. Weitere Infos über Moorings Deutschland ( www.moorings.de ) oder Scansail Yachts ( www.scansail.de ).


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: CharterbasisKaribikMooringsNeu

Anzeige