News
Kurs kleine Meerjungfrau

Städte, Schlösser, Strände – auf Sommertörn im Øresund

  • Pascal Schürmann
 • Publiziert am 22.08.2008

YACHT

Das Revier rund um Kopenhagen ist alles andere als weiträumig. Und doch gewährt es tiefe Einblicke in die Vielfalt unseres nördlichen Nachbarlands. Links und rechts der quirligen Metropole reihen sich kleine Hafenorte, säumen lange Sandstrände die Küste, gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Kurz, der Øresund, das ist so etwas wie die Miniaturausgabe Dänemarks.

Und gerade das macht ihn interessant. An der Engstelle zwischen Dänemark und Schweden können Besucher auf einem Törn mit überschauberen Etappen viel von den Besonderheiten, der Lebensfreude, teils auch den Eigenarten der Dänen lernen.

Etwa, wie man während der Hochsaison trotz ärgster Platznot in den Häfen mit Ruhe und Gelassenheit noch eine Lücke für sein Schiff findet. Wie man sich völlig entspannt in den Trubel der Großstadt stürzt. Wie man Kunst und Kultur perfekt mit Naturerleben und seinem Hobby, dem Segeln, verbindet.

Von Dragør über Kopenhagen bis nach Helsingør führt unser Sommertörn durch den Øresund. Den ein oder anderen Abstecher hinüber nach Schweden inklusive. Was es dabei alles zu entdecken gibt, ist jetzt nachzulesen in der neuen YACHT (Heft 18/08, ab sofort am Kiosk).


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: bootDänemark ØresundHäfenKopenhagenKulturKunstReiseSchiffschlösserSegelnSegelreviereSommerTörn

Anzeige