Adria

Kroatien: Kurtaxe jetzt günstiger und digital bezahlbar

Die Abgabe kann nun via einer neuen Webseite entrichtet werden, der Gang zum Hafenamt entfällt. Für 2020 wurde die Gebühr coronabedingt um 20 Prozent reduziert

Andreas Fritsch am 06.08.2020
ACI Marina Palmizana 2018 PR_AG06184
Adriatic Croatia International Club

Die brandneue Nautika E-Visitor-Website der kroatischen Behörden ist jetzt online und erspart Skippern den Gang zum Hafenamt mit möglichen Wartezeiten und -schlangen und dürfte damit in Corona-Zeiten sehr willkommen sein. Obendrein hat die kroatische Regierung für dieses Jahr eine 20-prozentige Reduzierung der Tarife beschlossen.

Kurtace

Screenshot der neuen Webseite

Die Gebühr kann entweder pro Person und Tag oder aber schiffsweise nach Bootslänge und Urlaubsdauer bezahlt werden. Erstere Version ist wohl für allem für kürzere Aufenthalte und kleinere Crews günstiger. Bezahlt wird per Kreditkarte, die Bestätigung kommt dann per Mail an den Kunden. Crews, die gechartert haben, wickeln die Kurtaxe in der Regel über ihren Vercharterer beim Check-in ab.

Kurtaxe Kroatien 2020
Bootslänge  Zeitraum Betrag (in Kuna)
7-8,99 m bis 3 Tage 72
  bis 8 Tage 168
  bis 15 288
  bis 30 480
  bis 90 1128
  1 Jahr 1440
9-11,99 m bis 3 Tage 120
  bis 8 Tage 280
  bis 15 480
  bis 30 800
  bis 90 1880
  1 Jahr 2400
12-14,99 m bis 3 Tage 168
  bis 8 392
  bis15 672
  bis 30 1120
  bis 90 2632
  1 Jahr 3360
15-19,99 m bis 3 Tage 192
  bis 8 448
  bis 15 768
  bis 30 1280
  bis 90 3008
  1 Jahr 3840
über 20 m bis 3 Tage 240
  bis 8 560
  bis 15 960
  bis 30 1600
  bis 90 3760
  1 Jahr 4800
Andreas Fritsch am 06.08.2020

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


    ANZEIGE

    Weitere News und Angebote

Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online