Charter

Horizonterweiterung im Baltikum

Die Agentur Master Yachting ergänzt ihr Programm um ein interessantes Revier im Nordosten. Nun ist auch Litauen einfach zu erkunden

Fridtjof Gunkel am 26.03.2013
Kurische Nehrung

Viel Sand, viel Wasser: Segeln vor der langgestreckten Kurischen Nehrung

Klaipeda

Historisch liegen: Im Altstadthafen von Klaipeda

Wer die lange Anfahrt mit dem eigenen Boot bisher gescheut hat oder wer einfach ein neues Revier kennenlernen möchte, kann jetzt beim Stützpunkt von GoSail in Klaipeda buchen. Verchartert werden fünf Yachten vom Typ Sun Odyssey 36i und 409 (Europas Yacht des Jahres 2011). Die Törns lassen sich als Bareboat oder bei Bedarf inklusive Skipper und Schulungsprogramm buchen. 

Die alte Hansestadt Klaipėda (Memel) ist der drittgrößte Ort Litauens. Der Hafen gilt als idealer Ausgangspunkt für Törns entlang der Ostseeküste an der Kurischen Nehrung oder im großen Binnengewässer Litauens. Das Kurische Haff mit Ostseeanschluss bietet einzigartige Dünenlandschaft und ist immerhin Weltkulturerbe der Unesco. Das Revier verfügt im litauischen Teil über elf Häfen und diverse Ankerplätze. Alternativ dazu bietet sich eine Tour entlang der Ostseeküste an. 

Distanzen

Weit weg: Wer im Baltikum segeln will und wenig Zeit hat, kann chartern

Fotostrecke: Neu: Sun Odyssey 409

Downloads


(für Print-Jahresabonnenten kostenlos)
Fridtjof Gunkel am 26.03.2013

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online