Gesetzgebung
Griechenland bekämpft schwarze Charter

Die griechischen Behörden wollen durch drakonische Strafen die bislang recht verbreitete illegale Charter in den Heimatgewässern ausmerzen

  • Andreas Fritsch
 • Publiziert am 23.02.2012

A. Fritsch YACHT Yacht in griechischen Gewässern

Dies gab ein Mitglied der Union of Greek Professional Touristic Yachts bekannt, nachdem bei einem Treffen mit dem Minister für Handelsmarine eine entsprechende Gesetzesvorlage besprochen wurde. Diese soll in den nächsten Wochen dem Parlament zur Abstimmung vorgelegt werden.

Kern des Gesetzes soll sein, die nicht lizensierte Charter in Griechenland zu bekämpfen. Damit sind vor allem kleinere Kojen-, aber auch Bareboat-Anbieter gemeint, die ohne Zulassung in griechischen Gewässern segeln, teils auch in die Türkei und dort Crew-Wechsel vornehmen.

Solchen schwarzen Charterfirmen drohen nun neue, drakonische Geld- und Haftstrafen von bis zu 120.000 Euro und sogar bis zu einem Jahr Haft. Wichtig ist, dass laut Gesetz schon allein die Werbung im Internet oder im Ausland für Törns in Griechenland illegal ist, wenn die betreffende Firma die Yachten nicht als Charterschiffe hat registrieren lassen.

Angesichts der Tatsache, dass der griechische Staat jeden Cent Steuereinnahmen braucht, ist diese Regelung nicht zu beanstanden. Vorsicht sollten aber private Eigner und Vereine walten lassen, die ihre Schiffe in griechischen Gewässern liegen haben. Finden dort häufige Crew-Wechsel statt, die im Hafenamt registriert werden müssen, kann das Ärger bedeuten, zumindest wenn die Mitsegler in irgendeiner Form für den Törn zahlen.

Ob und wann das Gesetz genau in Kraft tritt, ist allerdings noch nicht klar, die Union of Greek Professional Touristic Yachts geht allerdings davon aus, dass dies für die Saison 2012 der Fall sein wird.

Auszüge aus dem Gesetzestext hier , auf der Webseite von YACHT-Türkei-Korrespondent Udo Hinnerkopf.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: CharterGriechenland

Anzeige