Blauwasser

Einfach um die Welt chartern?

Der französische Flottenbetreiber Dream Yacht stellt ein neues Blauwasser-Charterkonzept vor. Crews können sich so ohne eigenes Schiff Langfahrt-Träume erfüllen

Andreas Fritsch am 29.01.2019
Dream Yacht Charter 2018 PR_Thailand - Catlante 600 - Phuket Dream - 2017 (54)
Dream Yacht Charter/D. Vinson

Das Programm "Dream Yacht Charter Sabbatical" wendet sich an Kunden, die von einer befristeten Auszeit in den exotischen Revieren träumen, aber den Aufwand einer eigenen Yacht zeitlich nicht stemmen können, wollen oder schlicht nicht ihr Schiff über den Atlantik in die Karibik oder gar den Pazifik segeln möchten. "Solchen Seglern wollen wir eine sichere, schlüsselfertige Lösung bieten", sagt Urs Rothacher, der für Dream Yacht das Programm entwickelt hat. "Wir sehen als Kunden Führungskräfte oder Unternehmer, die ihre Karriere unterbrechen und ihre Träume von einer Blauwasser-Reise erfüllen wollen, ohne hohe Investitionen und Aufwände zu tätigen." Rothacher hat selbst drei Blauwasser-Sabbaticals mit seiner Familie zwischen Jobwechsel oder Aufbau der eigenen Firma realisiert, weiß also, wovon er spricht.

Dream Yacht Charter 2018 PR_Lagoon 620 - French Polynesia (107)

Der Traum vom Blauwasser-Törn ohne eigene Yacht

Kern des Programms ist, dass die Crews ein Schiff aus der Charterflotte von Dream Yacht für mehrere Monate oder gar ein Jahr chartern und damit auf Törn gehen, etwa in der Karibik, dem Pazifik oder ab den Seychellen oder Madagaskar. Die Kunden werden bei der Planung des Törnverlaufs von einem fachkundigem Team unterstützt, für einfache Wartungsarbeiten vom Basispersonal vor Ort geschult. Geht es länger auf Törn, werden größere Wartungsarbeiten in Absprache mit der Basis an festgelegten Stopps organisiert. Dream-Yacht-CEO Loïc Bonnet ist sich sicher, dass es genug interessierte Kunden geben wird: "Wir wissen, dass mehr als jeder zweite Deutsche eine Auszeit nehmen möchte. Wenn sie auf See sind, ist es wichtig und beruhigend, auf jemand zählen zu können, der ihnen solide Unterstützung bietet."

Zum Start des Programm stehen Törns im Mittelmeer, Südsee, Karibik, Asien und Transatlantik auf dem Programm. Es sind auch One-Ways zwischen den Basen möglich. Für das neue Angebot hat Dream Yachts zudem eine Partnerschaft mit der französischen Kat-Werft Outremer geschlossen, deren hochwertige und schnelle Kats bei Multihull-Fans beliebt sind. Auf Nachfrage ist auch ein solches Boot verfügbar. 

Die Preise sind je nach Revier, Dauer und Schiffstyp natürlich sehr unterschiedlich, aber als groben Richtwert nannte Urs Rothacher beim Kick-Off-Termin auf der boot in Düsseldorf etwa 10.000 Euro für eine einmonatige Charter eines 40-Fuß-Kats. 

Weitere Infos auf der eigens eingerichteten Webseite von Dream Yacht zum Thema.

Andreas Fritsch am 29.01.2019

Das könnte Sie auch interessieren


YACHTmarkt DK Buch Schärenkreuzer DK Buch Logbuch

Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online