News
Edel-Törn mit Mega-Kat

Moorings steigt ins Luxus-Chartersegment mit großen Mehrrumpfern ein

  • Andreas Fritsch
 • Publiziert am 02.07.2003

"Leopard 62"

Seit Jahren erfreuen sich Katamarane bei den Charterkunden wachsender Beliebtheit, mittlerweile hat fast jedes größeres Charterunternehmen die Raumwunder im Programm. Moorings setzt in Sachen Kat dabei auf eine eigene Philosophie:

tatt Standardmodellen aus den großen europäischen Werften bestellen die Amerikaner individuell entwickelte Schiffe von der südafrikanischen Werft Robertson & Caine.

Jetzt wagt Moorings mit dem Leopard 62 den Schritt in die Maxi-Kat-Klasse. Das Schiff bietet Luxus pur: Über dem Cockpit eine Flybridge mit Sonnendeck, Klimaanlage, Cocktailbar, geräumige Doppelkojen im echten Schlafzimmer-Format, Windsurfer, Kajak, Tauchausrüstung und vieles mehr.

Der Kat wird nur mit Skipper und Hostess bzw. Köchin verchartert und bietet Platz für maximal acht Personen. Die Kats stehen für Törns in den British Virgin Islands bereit, die Routen können die Chartergäste nach Absprache mit dem Skipper selbst bestimmen.

Die Preise für den Luxus-Spaß: In der Nebensaison geht es bei 1967 Euro pro Tag los, in der Hauptsaison bei 3010 Euro - eine Belegung von 8 Personen vorausgesetzt.

Infos über Moorings Deutschland (Tel. 089/6935080), Scansail Yachts (Tel. 040/388422) oder unter www.moorings.com .


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Mega-KatMooringsTörn

Anzeige