Event

Drei Länder, eine Geschichte, eine Rally

Die sogenannte DADD-Rally führt auf den antiken Spuren der Sage von Jason und dem Goldenen Vlies durch Ägäis und Schwarzes Meer

Andreas Fritsch am 15.02.2019
DADD
DADD

Die Route der Rally Schwarzes Meer 2019

Die Veranstaltung ist ein Event des türkischen Vereins DADD, ein 2017 gegründeter Zusammenschluss von Fahrtenseglern, der es sich zum Ziel gesetzt hat, das Segeln in der Türkei zu fördern und die Kontakte zu Wassersportlern aus aller Welt zu verbessern. Seitdem sind mehrere Flottillen-Fahrten durch die Ägäis und das Schwarze Meer organisiert worden. Die Schwarzmeer-Rally segelt dabei auf den Spuren der Sage von Jason und den Argonauten, die auf der Jagd nach dem Goldenen Vlies waren.

Dementsprechend folgt die Rally der Route der Griechen, die damals angeblich auszogen, um das goldene Fell eines fliegenden Widders zu erobern, der den Göttern geopfert wurde. Der Sage nach wurden Jason und seine Argonauten vor diese Aufgabe gestellt, damit er seinen ihm geraubten Thron zurückbekam. In Wirklichkeit war dies wohl die mythische Verbrämung eines Raubzuges im 13. Jahrhundert, um Gold und Schätze im heutigen Georgien zu erbeuten.

Die Route der Rally startet im griechischen Hafen Volos im gleichnamigen Golf nahe der Sporaden. Von dort geht es über Dardanellen und Bosporus die türkische und georgische Küste entlang in Etappen bis zum Ziel in Colchis. Gesegelt wird in drei Etappen: Volos–Istanbul, Istanbul–Poti und Poti–Istanbul. Insgesamt geht der Event vom 10. Juni bis zum 17. August 2019. Die Teilnehmer sind international, die Stopps an Land organisiert. Bei einer vorherigen Rally 2017 wurde das Landprogramm und die Empfänge vor Ort sehr gelobt.

Mehr Infos gibt es auf der englischsprachigen Webseite des DADD zu den Rallys

Andreas Fritsch am 15.02.2019

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online