News
Der amerikanische Traum

Von Maine nach Newport – auf Törn entlang der faszinierenden Ostküste der USA

  • Pascal Schürmann
 • Publiziert am 22.02.2008

YACHT

Cape Cod, Martha's Vineyard, Gloucester oder Boston – berühmte Inseln und Städte säumen die Küste Neuenglands. Die Region gilt aber nicht nur als die geistige und kulturelle Wiege Amerikas. Hier befindet sich auch eines der großen traditionellen Segelzentren des Landes. YACHT-Autorin Karen Eriksen hat das Revier erkundet.

Von der "Mayflower", den Pilgrim-Vätern, der Boston tea party bis hin zur Verkündigung der Unabhängigkeitserklärung – die Staaten im Nordosten der USA sind reich an Historie. Bekannt wurden Maine, New Hampshire, Massachusetts, Connecticut und Rhode Island darüber hinaus als Feriendomizil der Reichen und Schönen des Landes. Auch die Kennedys und die Bush-Familie hatten und haben in Neuengland prunkvolle Sommerhäuser.

Nicht zuletzt hat Hollywood mit zahlreichen Filmen die Region weltweit berühmt gemacht. Erinnert sei nur an die Verfilmung von "Der Sturm", in dessen Mittelpunkt die Schwertfischfischer von Gloucester standen.

Daneben wurde vor allem vor Newport Segelgeschichte geschrieben. Viele Regatten um den America's Cup wurden hier ausgetragen. Noch heute sind die Herrenhäuser der Vanderbilts's und Astors's an den Ufern zu besichtigen. Und vor 25 Jahren gelang es an dieser Stelle den Australiern, den USA die wohl begehrteste Segeltrophäe der Welt abzunehmen.

Die Gewässer Neuenglands gelten unter Fahrtenseglern aber auch als anspruchsvolles Revier. Das Wetter ist oftmals launisch, im Sommer setzt sich an manchen Tagen dichter Nebel fest. Die Gezeiten sind ausgeprägt, mitunter läuft starker Strom durch enge Inselpassagen. Und: Zigtausende Hummerkörbe sind vor der Küste ausgebracht, kenntlich gemacht durch kleine, verschiedenfarbige Bojen. An zahlreichen Stellen ist die Wasseroberfläche geradezu bunt gesprenkelt.

Trotz all dieser navigatorischen Widrigkeiten ist das Revier zugleich eines der landschaftlich reizvollsten. Dichte Wälder, lange Sandstrände, schmucke Fischerdörfer, verträumte Häfen. YACHT-Autorin Karen Eriksen ist auf Entdeckungstörn gegangen. Von Camden/Maine segelte sie mit ihrer Famile südwärts bis nach Newport/Rhode Island. Über ihre Erlebnisse und Begegnungen berichtet sie in der neuesten Ausgabe der YACHT (Heft 5/08, jetzt am Kiosk).


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: America's CupBostonBoston Tea PartyCape CodCharterConnecticutGloucesterMaineMartha's VineyardMassachusettsMayflowerNeuenglandNew HampshireNewportPilgrim-VäterReiseRhode IslandSegelnUSA

Anzeige