Griechenland
Das vergessene Revier

Schlechte Fluganbindung sorgte dafür, dass viele Segler dem Revier der griechischen Sporaden den Rücken kehrten. Das ändert sich nun.

  • Andreas Fritsch
 • Publiziert am 10.12.2008

YACHT/A.Fritsch Vor der Insel Kyra Panagia

Das vergessene Revier

4 Bilder

Das vergessene Revier

Es gibt solche Fälle, in denen einem schönen Segelrevier Unrecht passiert. Für das Archipel der Sporaden, eins der nördlichsten in der Ägäis, kam dieser Moment, als vor einigen Jahren der deutsche Ferienflieger Aero-Lloyd zusammenbrach. Plötzlich gab es zur Hauptinsel Skiathos keine Direktflüge mehr.

In der Folge war das Revier für deutsche Crews nur über Athen und Thessaloniki mit Anschlußflügen zu erreichen, die zeitlich sehr ungünstig lagen. So charterten immer weniger Segler aus Deutschland in dem Revier um die Hauptinseln Skiatos, Skopleos, Alonnisos und den gut einem Dutzend kleineren Inseln.
Und das ist ein Jammer, denn die nördlichen Sporaden gehören zu einem der schönsten Reviere der Ägäis, die darüber hinaus noch den Vorteil haben, das auch in der Hochsaison der Meltemi hier etwas schwächer weht als in den stürmischen Kykladen.
Doch durch eine neue, direkte Flugverbindung von Deutschland könnte das Interesse am Revier wieder aufleben. Mehr noch: Da nun statt der Hauptinsel Skiathos der nächste gute Absprunghafen am Festland erreichbar ist (Milina im Golf vom Volos) entpuppt sich das Revier sogar noch als vielseitiger als erwartet. Der Golf von Volos ist tatsächlich ein eigenständiges attraktives Mikro-Revier, dass zu entdecken sich lohnt.
Im Archipel selbst findet Segler eine tolle Mischung aus typisch griechischen Stadthäfen, tollen Ankerbuchten, erstaunlich viel Grün und Natur und eins der bedeutendsten Robbenschutzgebiete des Mittelmeeres. Einen ausführlichen Törnbericht mit Tipps für einen gelungen 10-Tage Törn finden Sie jetzt in der neuen YACHT Nr. 25/26/08.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Sporaden

Anzeige