Ostsee

Darßer Ort erneut gesperrt

Alle Jahre das gleiche Spiel: Die Zufahrt ist versandet, der Hafen nun offiziell geschlossen. Wann gebaggert wird, steht noch nicht fest

Andreas Fritsch am 12.03.2012

Die Sperrung gab das Wasser- und Schifffahrtsamt Stralsund nun bekannt, das Leitfeuer wird abgeschaltet, die Tonnen 2 und 4 sowie die Tonne DO S eingezogen. Auf Nachfrage der YACHT bestätigte die Crew des DGzRS-Kreuzers "Theo Fischer", dass die Zufahrt mittlerweile auf unter 1,5 Meter versandet ist. Die Durchfahrt ist zudem nur noch extrem schmal, der Verlauf für Ortsunkundige kaum zu erahnen, und schon 50 Zentimeter links und rechts davon wird es sofort sehr flach. 

Wann die Zufahrt wieder ausgebaggert wird, ist noch unklar, wahrscheinlich wird es aber wieder im Frühling gerade rechtzeitig zum Saisonstart eine erneute Vertiefung geben, wie schon in den vergangenen Jahren. Zuvor müssen sich die Vertreter von Land, Bund und WWF auf die Baggerarbeiten einigen und der Bund sich bereiterklären, den Löwenanteil der Kosten zu tragen. Dann wird auch der Rettungskreuzer der DGzRS wieder in den Hafen zurückkehren, der schon seit Wochen verlegt ist. 

Andreas Fritsch am 12.03.2012

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


    ANZEIGE

    Weitere News und Angebote

Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online