Türkei-Griechenland
Chartern an der Grenze

Von beiden Revieren das Beste - wie man die Türkei und Griechenland in einem Törn ideal verbinden kann. Alle Infos zum Grenzwechsel.

  • Andreas Fritsch
 • Publiziert am 11.05.2009

A.Fritsch/YACHT

Es sind zwei Reviere mit unterschiedlichen Stärken: Die griechische Inselwelt des Dodekanes lockt mit ihren vom Charakter teils sehr unterschiedlichen Eilanden, die türkische Küste überzeugt mit Traumbuchten, viel mehr Grün und einem Hauch Orient. Viele Chartercrews begnügen sich aus Sorge um Papierkrieg auf ein Revier.

A Fritsch

Der Grund für die Scheu in einem Charter-Törn das Land zu wechseln ist allerdings gar nicht mehr begründet. Die Zeiten in denen dies durch übertriebene Abgaben extrem teuer war sind vorbei, seit die EU die Einreisesteuer der Griechen kippte.
Bleibt die Furcht vor möglichen bürokratischen Aufwand, denn immerhin, die Türkei ist EU-Außengrenze. Und tatsächlich müssen Crews für das Länder-Hopping zweimal komplett aus- und wieder einklarieren, was mit einigen Behördengängen verbunden ist. Doch wie groß ist der zeitliche Aufwand wirklich ? Die YACHT wollte es wissen und schickte eine Crew zwischen der türkischen Seite bei Marmaris und den griechischen Inseln direkt gegenüber auf Törn. Das Ergebnis macht Mut: Der Grenzwechsel ist viel einfacher und unkomplizierter als gedacht. Dennoch hilft ein wenig Hintergrundwissen um Zeit und letztlich auch Kosten zu sparen.
Ganz neu ist die letzte Entwicklung in Sachen Grenzwechsel: Erst kürzlich gab die türkische Regierung bekannt, dass das Transitlog, die Erlaubnis zum Befahren türkischer Gewässer, ab sofort nur noch im Internet erworben werden kann. Dies geht aber nur mit einem türkischen Bankkonto, denn nur so kann die Gebühr dafür eingezogen werden. Faktisch sind damit die meisten Ausländer auf einen Agenten vor Ort angewiesen, der das Transitlog erwirbt. Für Chartersegler war das ohnehin der übliche Weg, einige Eigner kümmerten sich allerdings persönlich um die Beschaffung des Logs.
Ebenfalls neu: Das Transitlog ist jetzt nur noch ein Computer-Ausdruck, den der Agent erstellt.

Die ausführliche Geschichte zum Grenzwechsel und dem Reiz der Grenzregion auf beiden Seiten finden Sie jetzt in der neuen YACHT Nr. 11.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Türkei

Anzeige