News
Charter-Riesen

Sie haben eine erfahrene Crew und suchen eine Herausforderung ? Wie wäre es mit einer Charter jenseits der magischen 50-Fuß Grenze ?

  • Andreas Fritsch
 • Publiziert am 19.08.2004

Charter-Yacht mit über 50 Fuß

Seit Jahren wird die Grenze der größten noch bareboat zu charternden Yachten weiter nach oben verschoben. Waren früher 47 oder 50 Fuß das höchste der Gefühle, haben die großen Werften mit ihren 54 und sogar 57 Fuß Yachten die Schallmauer auf die 60-Fuß angehoben.

Bislang gaben viele Stützpunkte Schiffe jenseits der 50 bis 52 Fuß nicht ohne Skipper heraus, doch das hat sich in jüngster Vergangenheit geändert.
Die neuen Jeanneau Sun Odyssey 54-Füßer, die auf dem griechischen Markt stark vertretenen Ocean Star 56.1 oder sogar die brandneue Beneteau 57, tauchen immer häufiger in Charterflotten auf. Und obwohl der Umgang mit einem solchen Riesenschiff ohne Frage große Umsicht und seglerisches Know-How erfordert, besonders bei Hafenmanövern, finden sich immer mehr Crews, die die großen Yachten chartern möchten.

Mittlerweile gibt es eine ganze Reihe von Stationen im Mittelmeer und der Karibik, an denen solche Mega-Charterschiffe bareboat zu bekommen sind. Anbieter wie Sun Charter (Palma, Korfu, Marmaris) Offshore (Marmaris), Ecker Yachting (Trogir), Nava Yachts, Seafarer oder Athinian (alle diverse Basen in Griechenland) haben solche Schiffe im Angebot.
Eine sehr hilfreiche, wenn auch nicht 100 % vollständige, Übersicht der Maxi-Chartermöglichkeiten hat der Stuttgarter Vercharterer KH+P im Internet zusammengestellt. Sie ist hier zu finden.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Charter

Anzeige