Reise

BVI-Update aus erster Hand

Das Tourist Board der durch Hurrican Irma schwer getroffenen Jungferninseln informiert in Düsseldorf über den Stand der Dinge im karibischen Traumrevier

Alexander Worms am 08.06.2018
Ankern in traumhafter Bucht
YACHT/A.Fritsch

Eigentlich gingen schon kurz nach dem Wirbelsturm die ersten Meldungen durch den Äther: Die BVI sind wieder buchbar. Allerorten wurde tüchtig aufgeräumt und gebaut. Mittlerweile ist sogar die berühmt-berüchtigte Bar von Willy T – einem Seelenverkäufer, der vor Norman Island ankert – wiedereröffnet. Alles wieder normal also?

Fotostrecke: British Virgin Islands

Dazu gibt es Informationen von Insidern. Zunächst berichten zwei Mitarbeiter des Touristboard, die sich regelmäßig auf den Inseln ein Bild der Lage machen. Mitarbeiter von Sunsail, einem der größten Vercharterer vor Ort, geben Auskunft zum Status von Flotte und Revier, und auch die YACHT wird berichten und die eigene Leserreise in das Revier vorstellen. Wer sich noch einmal das Ausmaß der Katastrophe vor Augen führen möchte, findet den ausführlichen Reisebericht aus dem Jahr 2016 von Andreas Fritsch hier.

Die Veranstaltung des Tourist Board am Dienstag, den 12. Juni ab 18.30 Uhr in Düsseldorf ist frei für jedermann. Allerdings wird um Anmeldung gebeten unter BVI@travelmarketing.de. Mit der Bestätigung wird dann auch die Adresse bekannt gegeben.

Alexander Worms am 08.06.2018

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online