Segeln olympisch

"Yeah, yeah, wir haben das Ticket!"

Sieben Teams hat der DSV für die olympische Testregatta vor Rio de Janeiro im August nominiert. Die wichtigste Aufgabe: Erfahrung sammeln

Tatjana Pokorny am 08.05.2015
Isaf Sailing World Cup Hyères 2015

Punktlandung zur Qualifikation für die olympische Testregatta: Paul Kohlhoff und Carolina Werner sind dabei

Die DSV-Flotte startet im August mit sieben Teams in die olympische Testregatta vor Rio de Janeiro. Der Olympia-Segel-Ausschuss (OSA) und das Präsidium sprachen der maximal möglichen Anzahl ihrer Top-Athleten das Vertrauen aus. Nur die Disziplinen Finn-Dinghy, Laser Radial und RS:X-Surfen Frauen bleiben vorerst unbesetzt, weil die Leistungen hier im internationalen Vergleich noch nicht ausreichten. Den jungen Finn-Dinghy- und Laser-Radial-Aktiven bleibt aber noch ein Jahr Zeit, das Blatt mit Blick auf die immer noch mögliche Olympiateilnahme zu ihren Gunsten zu wenden.

Trofeo Princesa Sofía 2015

Souverän für die Testregatta qualifiziert: Erik Heil und Thomas Plößel im 49er

Trofeo Princesa Sofìa 2015

Tina Lutz und Susann Beucke testen das Olympiarevier im 49er FX

Angeführt wird das erfolgshungrige Sailing Team Germany bei der olympischen Generalprobe im aufgrund seiner starken Verschmutzung umstrittenen Olympiarevier vom zweimaligen deutschen Segler des Jahres und Aktivensprecher Philipp Buhl aus Sonthofen. Der Laser-Steuermann hatte die Saison mit seinem Weltcup-Sieg vor Miami zu Jahresbeginn und einem weiteren Sieg beim spanischen Klassiker Trofeo Princesa Sofía furios eröffnet, musste aber beim Weltcup vor Hyères mit Platz 15 zuletzt einen kleinen Rückschlag hinnehmen. Hoffnungsfroh werden auch die Weltcup-Dritten Erik Heil und Thomas Plößel nach zuletzt viel Aufwind in ihre 49er-Serie gehen.

Isaf Sailing World Cup Hyères 2015

National ohnehin konkurrenzlos gut: Toni Wilhelm hat seinen dritten Olympiastart ins Visier genommen und probt im August für den Ernstfall. Nach Platz vier bei den Olympischen Spielen 2012 will der Schwarzwälder es noch einmal wissen

Daneben haben RS:X-Surfer Toni Wilhelm – Olympia-Vierter 2012 aus Dogern – sowie die 49er-FX-Seglerinnen Tina Lutz/Susann Beucke und die 470er-Männer Ferdinand Gerz/Oliver Szymanski die Qualifikationshürden für die olympische Testregatta souverän genommen. Eine Punktlandung gelang Paul Kohlhoff und Carolina Werner aus Kiel. Die junge Mannschaft sicherte sich ihr Pre-Olympics-Ticket mit Platz zehn beim Weltcup vor Hyères in letzter Minute. Dazu wurde die 470er-Frauen-Crew Annika Bochmann und Marlene Steinherr ins Aufgebot geholt. Das Berliner Duo hatte zwar nur einen Teil der Qualifikationskriterien erfüllt, zuletzt aber mit zwei Platzierungen in den Top Ten großer internationaler Regatten eine deutlich ansteigende Formkurve demonstriert. Auf ihrer Facebook-Seite war nach der Entscheidung zu lesen: "Wir haben ein Ticket für die vorolympischen Spiele. Yeah, yeah!"

Tatjana Pokorny am 08.05.2015

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

    ANZEIGE

    Das könnte Sie auch interessieren

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online