Volvo Ocean Race

Kleines Happy End für Team Brunel

Bouwe Bekkings Team Brunel hat sich nach dem verlorenen Dreikampf um den Gesamtsieg mit König Willem-Alexander und einer Galavorstellung verabschiedet

Tatjana Pokorny am 30.06.2018
Volvo Ocean Race 2017/2018
Volvo Ocean Race/Marina Garcia

Mit König Willem-Alexander an Bord zum Sieg: Für Bouwe Bekkings Team Brunel fiel der Abschied vom Volvo Ocean Race glücklich aus

Wie sehr muss sich Bouwe Bekking bei der Schlussgala in heimischen Gewässern an diesem Wochenende gewünscht haben, dass seinem Team auf der letzten Etappe im Dreikampf um den Gesamtsieg eine so dominante Leistung gelungen wäre wie beim finalen Inshore-Rennen im Zielhafen Den Haag? Bekkings Team Brunel hat sich mit einem klaren Start-Ziel-Sieg von der Bühne der 13. Auflage des Rennens um die Welt verabschiedet. Damit setzten sich "die Gelben" auch im Kampf um den dritten Podiumsplatz in der Inshore-Wertung gegen die Landsleute von Simeon Tienponts Team AkzoNobel durch, dem wie in der Gesamtwertung auch in der Wertung der Hafenrennen nur Platz vier bleibt. Charles Caudreliers Dongfeng Race Team hatte diese Inshore-Wertung bereits vorzeitig vor Mapfre gewonnen und konnte am Sonntag mit Rang zwei noch ein letztes Mal glänzen.

Volvo Ocean Race 2017/2018

Im letzten Einsatz bei dieser 13. Auflage des Volvo Ocean Race: Siegerin Carolijn Brouwer im Dongfeng Race Team

Das elfte Hafenrennen war alles, nur nicht langweilig: Mit dem Duell zwischen den beiden holländischen Teams um den noch nicht entschiedenen dritten Platz und dem Duell der "Kellerkinder" zwischen David Witts Team Sun Hung Kai / Scallywag und Dee Caffaris Team Turn the Plastic hat das Finale die Spannung serviert, die es versprochen hatte. Sowohl Team Brunel als auch Turn the Tide on Plastic ist am letzten Regattatag des mehr als acht Monate währenden Rennens um die Welt noch eine Verbesserung in der Inshore-Wertung gelungen. Beide konnten noch an den vor diesem Hafenrennen vor ihnen liegenden Crews vorbeiziehen – punktgleich, aber mit der höheren Anzahl besserer Plätze.

Volvo Ocean Race 2017/2018

So dominant wie hier gestaltete Bouwe Bekkings Team Brunel das gesamte letzte Hafenrennen

Volvo Ocean Race 2017/2018

Mit dem König am Steuer: Willem-Alexander war mit Team Brunel erfolgreich im Einsatz

Volvo Ocean Race 2017/2018

Start-Ziel-Sieg für Team Brunel im letzten Hafenrennen im Heimatrevier vor Den Haag

Team AkzoNobel hatte den Start verpatzt und kam zwar im Verlauf des Rennens immer besser in Fahrt, doch Charles Caudreliers Mannschaft verteidigte ihren zweiten Rang bis ins Ziel und war das Boot, das Team Brunel zwischen sich und AkzoNobel brauchte, um in der Wertung der Hafenrennen noch an den Landsleuten vorbeizuziehen. David WItts Team Sun Hung Kai / Scallywag brachte sich selbst um den vorletzten Platz in der Inshore-Wertung, blieb beim Runden der dritten Kursmarke an der Tonne hängen und konnte nach minutenlangem Befreiungskampf nicht mehr genügend aufholen, obwohl Caffaris Team Turn the Tide mit einem Penalty bestraft wurde, dessen Ausführung ebenfalls einige Zeit kostete. Es war dieses Mal das Team der einzigen Skipperin bei der 13. Edition des Volvo Ocean Race, das sich nach viel Pech bei vorangegangenen Etappen durchsetzen, im Abschlussklassement der Kurz-Wettfahrten noch einen Platz vorrücken und die Rote Laterne des Schlusslichts auf den letzten Metern an Witts Crew abgeben konnte.

Volvo Ocean Race 2017/2018

Vor dem Rennen glücklich, doch da ist im Hintergrund ist schon die Flagge des Teams zu sehen, das Simeon Tienponts Team AkzoNobel im Endspurt noch den dritten Podiumsplatz in der Inshore-Wertung wegschnappte

Volvo Ocean Race 2017/2018

Starker Abgang: Im letzten Rennen gelang Dee Caffari und ihrem Team Turn the Tide on Plastic noch die Verbesserung um einen Platz im Klassement der Hafenrennen

Volvo Ocean Race 2017/2018

Der Endstand der Inshore-Wertung nach elf Hafenrennen bei der 13. Auflage des Volvo Ocean Race

Ein jetzt schon legendärer Clip zum Sieg des Dongfeng Race Teams bei der 13. Auflage des Volvo Ocean Race! Geballte Emotionen zur Erinnerung an ein denkwürdiges Rennen…

Tatjana Pokorny am 30.06.2018

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online