Nach dem Rennen ist auch für Pip Hare vor dem Rennen: Hier feiert die Britin noch, aber ihr Comeback für die zehnten Auflage der Vendée Globe hat sie schon angekündigt

zum Artikel