Volvo Ocean Race
Mit Vollgas vom Parkplatz

Beflügelt von Gewittern und recht gutem Wind tauchten Puma und Telefonica schnell durch die Doldrums durch und geben schon wieder Gas

  • Dieter Loibner
 • Publiziert am 16.11.2011

Amory Ross/Puma Ocean Racing Ein sogenannter LA-Sunset auf Puma

Heiß ist es, natürlich. Man segelt schließlich auf den Äquator zu. Doch die Jungs auf Puma und Telefonica, die sich weiterhin ein Kopf-an-Kopf-Rennen liefern, konnten den Südostpassat schon riechen, lange bevor sie ihn spürten und bevor er ihre Boote wieder anschob. Puma hat im Moment das bessere Ende für sich und lag in der Früh etwa 12 Meilen vor den Spaniern. Die Scherze für die Äquatortaufen sind natürlich auch schon längst vorbereitet. Für die Rookies, die ihn demnächst erstmals unter Segeln überqueren, wird’s unangenehm, für die anderen ein Riesenspaß.

Diegoo Fructoso/Team Telefonica Ein Stich zur rechten Zeit schafft Sicherheit. Reparatur auf Telefonica

Wenig zu lachen gibt’s derzeit auf Camper und Groupama, die beim Positionsreport von 05:00 Uhr 135 bzw. 315 Meilen hinterherhechelten und noch einstellige Werte auf dem Speedo hatten, während sich die beiden Führenden schon in den frischen Wind einklinkten und mit rund 13 Knoten auf  Fernando de Noronha zuhielten. Das ist die Insel vor der brasilianischen Küste, die es zu runden gilt, bevor Kurs auf Südafrika abgesetzt wird.

Amory Ross/Puma Ocean Racing Die havarierte Sanya beim Verladen nach Kapstadt

An Land arbeiten unterdessen die beiden aus der Etappe ausgeschiedenen Teams von Sanya und Abu Dhabi fieberhaft am Verladen ihrer schwimmenden Untersätze, die per Frachter zum Etappenziel in Kapstadt gebracht werden, wo sie für die zweite Teilstrecke repariert werden müssen.

VOR Die aktuellen Positionen

Mehr auf der Event-Seite und über den Live-Stream , den YouTube-Kanal und die Apps für I- Phone und Android .

Durch die Rossbreiten

Aktuelle Positionen und Abstände im Live-Tracker .

.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Abu Dhabi Ocean RacingAlicanteCamperFranck CammasGroupamaIan WalkerPumaTeam CamperTeam SanyaTelefonicaVO 70Volvo Ocean Race

Anzeige