Volvo Ocean Race
Boot der Neuseeländer schwimmt

Team Camper hat das erste neue Boot für das im Herbst startende Race ins Wasser gebracht. Auffällig ist der extreme Knickspant

  • Lars Bolle
 • Publiziert am 15.04.2011

VOR Die ersten Schläge mit dem neuen Boot

Das Boot wurde von den Konstriukteuren des Team New Zealand gezeichnet, unter der Leitung von Marcelino Botin. Der schon bei den vergangenen Races erkennbare Trend zu breiten, flachen Spantformen, die Gleiteigenschaften begünstigen, setzt sich mit dem Camper-Boot offenbar fort. Der ausgeprägtre Knickspant, der weit nach vorn reicht sowie die fast geraden Bordwände sorgen für maximale Breite in der Wasserlinie.

Zuwasserlassen und Jungfernfahrt

8 Bilder

Zuwasserlassen und Jungfernfahrt

.

.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Team CamperTeam New ZealandVolvo Ocean Race

Anzeige