Volvo Ocean Race
Abu Dhabis schwarzer Renner

Verziert mit dem fliegenden Falken, wurde nun die VO-70-Rennyacht den Kameras präsentiert, die das Emirat beim Volvo Oean Race vertritt

  • Dieter Loibner
 • Publiziert am 06.07.2011

Abu Dhabi Ocean Racing Der schwarze Renner von Abu Dhabi wird vom Briten Ian Walker kommandiert

Während die Einen über den Atlantik segeln, zeigten die Anderen ihr neues Sportgerät. Im italienischen Portofino wurde gestern der neue VO 70 von Abu Dhabi Ocean Racing vorgestellt, der von Farr Yacht Design in den USA entworfen und bei Persico SpA in Bergamo mit einem Arbeitsaufwand von 49.000 Stunden gebaut wurde. Es handelt sich dabei um den ersten Auftritt Abu Dhabis beim Volvo Ocean Race. Skipper der Yacht ist der zweifache olympische Silbermedalliengewinner Ian Walker aus Großbritannien.

Abu Dhabi Ocean Racing Mit dem schwarzen Falken über den Köpfen: Abu Dhabi Ocean Racing

Das schwarze Schiff segelt unter dem fliegenden Falken, dem offiziellen Wappentier der Vereinigten Arabischen Emirate. „Wir haben in das Beste bei Design und Yachtbau investiert, um das hochtalentierte Team von Abu Dhabi Ocean Racing zu unterstützen”, sagte Teamchef Scheich Sultan bin Tahnoon Al Nahyan, der auch dem Tourismus-Ministeriums Abu Dhabis vorsteht. Nächster Programmpunkt für das Team: Segeltests im Atlantik.

Dieser Inhalt steht nicht mehr zur Verfügung.

Zur Teamseite


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Abu Dhabi Ocean RacingFarr Yacht DesignIan WalkerVolvo 70Volvo Ocean Race

Anzeige