Star Sailors League

Schümann punktet im Leichtwind-Poker

Jochen Schümanns Starboot-Lernkurve verläuft dank Vorschoter Ingo Borkowski und taktischer Finesse steil nach oben: erster Rennsieg

Tatjana Pokorny am 03.12.2015
Star Sailors League 2015

Es läuft gut für Schümann und Borkowski beim Finale der Star Sailors League vor Nassau

Star Sailors League 2015

Jochen Schümann nach dem Rennsieg

So oft hat man Jochen Schümann während einer Regatta noch nicht lächeln sehen wie an diesem zweiten Qualifikationstag des Star Sailors League Grand Slam vor Nassau. Und er hatte allen Grund für seine sichtbare Freude: Da nimmt der dreimalige Olympiasieger erstmals in seiner Karriere an einer hochkarätigen internationalen Starboot-Regatta teil und gewinnt schon am zweiten Tag sein erstes Rennen. Hilfreich war und ist dabei die Expertise, die Vorschoter Ingo Borkowski aus seiner olympischen Starboot-Kampagne mit dem Kieler Marc Pickel beigesteuert hat. "Borke hat mir schnell das Starboot-Einmaleins beigebracht", so Schümann. Sein eigenes Adaptionsvermögen, gepaart mit großem taktischem Können, taten ein Übriges. So beeindruckte das Duo vom Yachtclub Berlin-Grünau die Flotte mit neun olympischen Medaillengewinnern, Weltmeistern und America's-Cup-Seglern mit guten Ergebnissen in Serie und Platz fünf im Zwischenklassement nach sieben von neun Wettfahrten in der Qualifikationsrunde des Star Sailors League Finales vor Nassau.

Star Sailors League 2015

Vom Vorschoter das Starboot-Einmaleins blitzschnell gelernt, schon liegt Jochen Schümann nach dem zweiten Qualifikationstag und einem Rennsieg bei seiner ersten Teilnahme an einer internationalen Starboot-Regatta auf Platz vier

Im Ziel der achten Wettfahrt riss Schümann am Donnerstag die Arme hoch und klatschte sich mit Borkowski ab. "Dieser Rennsieg übertrifft wirklich unsere Erwartungen. Ich bin zum ersten Mal in diesen Gewässern vor Nassau, und ich nehme erstmals an einer internationalen Starboot-Regatta teil. Und das in einem Feld wie diesem", sagte Schümann. "Normalerweise mag ich Leichtwind nicht so gern. Da wir aber Neueinsteiger sind, kommen uns die Bedingungen offenbar entgegen. Es ist wirklich ein großes Vergnügen, hier dabei zu sein." Das Format der Star Sailors League, zu deren Finale die besten Starbootsegler weltweit sowie eine Reihe herausragender sogenannter VIP-Gastsegler aus anderen Klassen eingeladen werden, gefällt Schümann: "Es ist großartig, weil die Leute es bei den Live-Übertragungen im Internet gut verstehen können. Es ist spannend. Wir sind deswegen hierher gekommen."

Star Sailors League 2015

Schöne Stare im Traumrevier der Bahamas

Johannes Polgar und Markus Koy vom Norddeutschen Regatta Verein rutschten auf Platz elf zurück und müssen am Freitag kämpfen, um den Viertelfinal-Cut zu überstehen. Weit entfernt von ihren zuletzt gezeigten Leistungen liegen die Berliner Robert Stanjek und Fridtjof Kleen vor den beiden letzten Qualifikationsrennen auf Platz 16, müssten am Freitag 25 Punkte auf Platz elf gutmachen, wenn sie das Viertelfinale noch erreichen wollen, in dem es für die Teilnehmer wieder bei null losgeht.

Nach zwei von drei Qualifikationstagen haben sich die beiden führenden Crews, Xavier Rohart/Pierre-Alexis Ponsot (Frankreich) und Diego Negri/Alberto Lambertenghi (Italien), bereits sicher für die Viertelfinalrunde qualifiziert. Weitere neun der insgesamt 19 Weltklasse-Crews mit Seglern aus zehn Ländern erreichen nach den verbleibenden Qualifikations-Wettfahrten am Freitagabend die nächste Runde. Acht Teams scheiden aus. Viertel- und Halbfinale werden ebenso wie das Finale der besten vier Crews am Samstag jeweils in einzelnen K.-o.-Wettfahrten ausgetragen. Gesegelt wird um 200.000 US-Dollar Preisgeld, von denen allein die Sieger 40.000 Euro bekommen. Die Rennen werden an allen vier Tagen des Grand Slams von Nassau live übertragen. Zur Live-Übertragung geht es per Klick auf YACHT online.

Star Sailors League 2015

Für die sonst in der Star Sailors League so stark auftretenden Berliner Robert Stanjek und Fridtjof Kleen verliefen die ersten beiden Tage nicht nach Wunsch. Sie liegen auf Platz 16

Tatjana Pokorny am 03.12.2015

Das könnte Sie auch interessieren


YACHTmarkt DK Buch Schärenkreuzer DK Buch Logbuch

Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online