Bundesliga
Der NRV hat schon eine Hand an der Meisterschale

Der Norddeutsche Regatta Verein steht vor dem vierten Sieg in sechs Jahren Bundesliga-Geschichte. Kann der Bayerische Yacht-Club die Hamburger noch stoppen?

  • Tatjana Pokorny
 • Publiziert am 17.10.2018
Liga-Gipfel in Kiel: der Bayerische Yacht-Club Liga-Gipfel in Kiel: der Bayerische Yacht-Club Liga-Gipfel in Kiel: der Bayerische Yacht-Club

Lars Wehrmann/DSBL Liga-Gipfel in Kiel: der Bayerische Yacht-Club

Sieben Punkte Vorsprung haben die Spitzenreiter vom Norddeutschen Regatta Verein (NRV) vor dem Showdown auf der Alster ab Donnerstag. Sieben Punkte trennen sie von den Verfolgern vom Bayerischen Yacht-Club. Zu viel für die Süddeutschen, um die Hamburger bei der sechsten und letzten Regatta der Bundesliga-Saison noch in Bedrängnis zu bringen und ihnen die Schale zu entreißen? Die maximal 45 Rennen der 18 Erstligisten über drei Tage in voraussichtlich sehr leichten Winden werden es zeigen.

Lars Wehrmann/DSBL Das NRV-Team mit Steuermann Tobi Schadewaldt segelt auf Meisterkurs

Die Entscheidung im Kampf um die Meisterschale wird spätestens am Samstag fallen. Der gastgebende NRV steht im Heimatrevier auf der Hamburger Außenalster vor dem vierten Gewinn der Deutschen Vereinsmeisterschaft nach 2013, 2014 und 2017. Für die Titelverteidiger steuert mit dem ehemaligen 49er-Segler Tobias Schadewaldt der Olympia-Elfte von 2012. Im BYC-Boot hat Veit Hemmeter die Pinne in der Hand. "Die besten Chancen haben die Gastgeber und Titelverteidiger", hieß es aber auch in einer Vorab-Meldung der Bayern, die sich in erster Linie auf die Verteidigung ihres Podiumplatzes in der Saisonwertung konzentrieren werden.

Mit sechs Zählern Rückstand auf die Bayern liegt der Wassersportverein Hemelingen vor dem Liga-Gipfel des Jahres auf Platz drei, das allerdings punktgleich mit dem Württembergischen Yacht-Club, der ebenfalls nach oben drängen und um einen Platz auf dem "Stockerl" ringen wird. Auch der Berliner Yacht-Club und der Verein Seglerhaus am Wannsee können mit sechs und acht Punkten Rückstand auf Rang drei im Kampf um einen Podiumsplatz noch nicht ganz abgeschrieben werden. Alle werden von mitreisenden Fangruppen begleitet, die für ein schönes Zuschauerspektakel am Alsterufer und auf den NRV-Stegen sorgen dürften.

SSL Bietet viel Platz für die Fans: der NRV an der Hamburger Außenalster

Bei bislang fünf Liga-Regatten konnten die Titelverteidiger aus Hamburg dreimal gewinnen. Ihre ungewöhnliche Vorbereitung auf das letzte Duell mit den Bayern wäre in der Fußball-Bundesliga vermutlich undenkbar: Die vierköpfigen Crews von NRV und BYC absolvierten einen Tag vor Regattastart am Mittwoch eine gemeinsame zweistündige Trainingseinheit auf der Alster. NRV-Geschäftsführer Klaus Lahme sagte: "Man stelle sich das im Fußball vor: Der FC Bayern und Borussia Dortmund treffen sich vor der Meister-Entscheidung zum Training. Bei uns im Segelsport geht das und macht auch Sinn."

Der Tabellenstand nach fünf von sechs Regatten vor dem Hamburger Finale (Top 6):

  1. Norddeutscher Regatta Verein (16 Punkte)
  2. Bayerischer Yacht-Club (23 Punkte)
  3. Wassersport-Verein Hemelingen (29 Punkte)
  4. Württembergischer Yacht-Club (29 Punkte)
  5. Berliner Yacht-Club (35 Punkte)
  6. Verein Seglerhaus am Wannsee (37 Punkte)

Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: AlsterBayerischer Yacht-ClubBundesligaNorddeutscher Regatta Verein

Anzeige