Bundesliga
Der Meister wackelt, der VSaW führt

Auch am zweiten Segel-Wochenende der dritten Liga-Saison kommt der Deutsche Meister NRV noch nicht wie gewohnt in Fahrt. Der VSaW führt

  • Tatjana Pokorny
 • Publiziert am 07.06.2015

DSBL/Lars Wehrmann Liga-Einsatz vor imposanter Kieler Kulisse

Bei der zweiten Bundesliga-Regatta der Saison vor Kiel feiern 18 Vereinsteams und ihre Fans ihren Sport, den Sommer und das Liga-Vergnügen. Auf der Innenförde wird publikumsnah um die Vorherrschaft im Vereinssport gekämpft. Dabei ist mit Jochen Schümann auch Deutschlands erfolgreichster Segler der Sportgeschichte. Jochen Schümann und sein Team starten im Norden für den Yachtclub Berlin-Grünau (YCBG). Doch einen Tag vor Ende der Regatta führen weder der co-favorisierte YCBG noch die zweimaligen Deutschen Meister vom Norddeutschen Regatta-Verein (NRV).

DSBL/Lars Wehrmann Volle Konzentration an Bord

Spitzenreiter vor den letzten fünf von insgesamt 15 Läufen (Flights) war vorerst der Verein Seglerhaus am Wannsee (VSaW) mit Steuermann Malte Kamrath, Tim Elsner, Jens Steinborn und Julian Bergemann mit bis dahin vier Tagessiegen, einem zweiten und drei dritten Rängen. Auf den Plätzen zwei und drei lagen am Morgen des Finaltags der stark in die Saison gestartete Flensburger Segel-Club mit Steuermann Sven Koch und der Chiemsee Yacht Club mit Skipper Leopold Fricke. "Schümis" YCBG lag auf Platz zehn, der NRV mit Sven Erik Horsch auf Platz zwölf. YCBG-Segler Oliver Freiheit gab das Motto für den Finaltag vor: "Es ist noch alles drin."

DSBL/Lars Wehrmann Start zu einer Liga-Wettfahrt vor Kiel

DSBL/Lars Wehrmann Gesegelt und gekämpft wird auf Sportbooten vom Typ J70

Die engen Abstände zwischen den Clubs, die sich nach jedem Verlauf ändernde Reihenfolge und der Ehrgeiz der Mannschaften zeigen, wie sehr die Liga die Vereine bewegt. Alle haben im Winter intensiv für die dritte Saison trainiert. Steuermann Kai Niederfahrenhorst vom bislang fünftplatzierten Münchner Yacht-Club fasste der Eindruck aller Bundesligisten am Samstag nach den Rennen in idealen Windbedingungen zusammen: "Wahnsinn, wie sich das mischt." Die zweite Regatta endet am Sonntag mit der Siegerehrung, bevor das Liga-Geschehen ab 4. Juli vor Warnemünde mit dem dritten Liga-Wochenende fortgesetzt wird, an dem auch die Zweitligisten parallel zur Bundesliga wieder gefordert sein werden.

Hier geht es zur Live-Übertragung vom Finaltag in Kiel

DSBL/Lars Wehrmann Maritim "eingerahmt": Die Bundesligisten im Kampf um Liga-Punkte vor Kiel


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: BundesligaChiemsee Yacht ClubFlensburger Segel-ClubKielNorddeutscher Regatta VereinVerein Seglerhaus am WannseeYachtclub Berlin-Grünau

Anzeige