Segel-Aufgebot für Olympia nominiert
Sechs Boote, zehn Athleten: das Segel-Team für Enoshima

Der DOSB hat alle zehn vom DSV vorgeschlagenen Kandidaten bestätigt. Mit den 49er-Assen Erik Heil und Thomas Plößel sind zwei olympische Medaillen-Könner dabei

  • Tatjana Pokorny
 • Publiziert am 19.05.2021
Unter den deutschen Olympia-Seglern sind sie in diesem Sommer die einzigen, die bereits eine olympische Medaille gewinnen konnten: die 49er-WM-Dritten und Rio-Bronzemedaillengewinner Erik Heil (r.) und Thomas Plößel (Norddeutscher Regatta Verein) wurden mit weiteren fünf Crews vom German Sailing Team am 19. Mai offiziell vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) für die Olympischen Spiele 2020 im Jahr 2021 nominiert Unter den deutschen Olympia-Seglern sind sie in diesem Sommer die einzigen, die bereits eine olympische Medaille gewinnen konnten: die 49er-WM-Dritten und Rio-Bronzemedaillengewinner Erik Heil (r.) und Thomas Plößel (Norddeutscher Regatta Verein) wurden mit weiteren fünf Crews vom German Sailing Team am 19. Mai offiziell vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) für die Olympischen Spiele 2020 im Jahr 2021 nominiert Unter den deutschen Olympia-Seglern sind sie in diesem Sommer die einzigen, die bereits eine olympische Medaille gewinnen konnten: die 49er-WM-Dritten und Rio-Bronzemedaillengewinner Erik Heil (r.) und Thomas Plößel (Norddeutscher Regatta Verein) wurden mit weiteren fünf Crews vom German Sailing Team am 19. Mai offiziell vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) für die Olympischen Spiele 2020 im Jahr 2021 nominiert

German Sailing Team/Lars Wehrmann Unter den deutschen Olympia-Seglern sind sie in diesem Sommer die einzigen, die bereits eine olympische Medaille gewinnen konnten: die 49er-WM-Dritten und Rio-Bronzemedaillengewinner Erik Heil (r.) und Thomas Plößel (Norddeutscher Regatta Verein) wurden mit weiteren fünf Crews vom German Sailing Team am 19. Mai offiziell vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) für die Olympischen Spiele 2020 im Jahr 2021 nominiert

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat 65 Tage vor der Eröffnungsfeier in Tokio die ersten 54 Athleten aus sechs Sportarten nominiert. Darunter sind gleich in Runde eins alle Segler und Seglerinnen, die der Deutsche Segler-Verband (DSV) dem DOSB zuvor zur Nominierung vorgeschlagen hatte. Mit sechs Crews und insgesamt zehn Athleten, darunter sechs Frauen und vier Männer, ist die Segel-Equipe für die Spiele der XXXII. Olympiade kleiner als zuletzt, geht aber mit starken Akteuren an den Start.

German Sailing Team 49er-Steuermann Erik Heil feiert am 19. Mai 2021 sein 20-jähriges Freundschafts- und Segeljubiläum mit seinem Vorschoter Thomas Plößel. Kaum eine Olympia-Crew kennt sich so lange und so gut wie diese beiden

Erik Heil und Thomas Plößel, die vor fünf Jahren in Rio de Janeiro Bronze gewannen und Olympiafans mit ihrem Rückwärtssalto in die Fluten der Guanabara Bucht so gut im Gedächtnis blieben, sind die einzigen Segler im Team D, die schon olympisches Edelmetall gewinnen konnten. Als amtierender Weltmeister startet Laser-Steuermann Philipp Buhl – noch einmal beflügelt vom Sieg bei der wichtigsten Testregatta in diesem Jahr – in seine zweiten Olympischen Spiele. Als Europameisterinnen und ebenfalls Gewinnerinnen ihrer bislang wichtigsten Testregatta der Saison 2021, nehmen die 49erFX-Seglerinnen Tina Lutz und Susann Beucke Kurs auf den ersehnten Olympia-Gipfel ihrer Karriere.

German Sailing Team Die 30-jährige Tina Lutz erfüllt sich mit der Olympia-Premiere an der Seite Vorschoterin Susann "Sanni" Beucke einen sportlichen Lebenstraum: Das Duo ist in Top-Form und bereit zum olympischen Kräftemessen

Auch die Jüngsten im Team konnten in diesem Jahr bereits überzeugen und mit Platz zwei beim hochkarätig besetzten Test in Santander einen sehr starken Eindruck bei der Olympia-Konkurrenz hinterlassen: Im Mixed-Katamaran Nacra 17 geben Paul Kohlhoff und Alica Stuhlemmer vom Kieler Yacht-Club Gas für die zweite Teilnahme des Steuermanns und die Premiere der Vorschoterin. Komplett machen das Team Luise Wanser und Anastasiya Winkel vom Norddeutschen Regatta Verein, die sich erst vor wenigen Wochen "last minute" qualifiziert hatten, sowie Laser-Radial-Steuerfrau Svenja Weger vom Potsdamer Yacht-Club.

German Sailing Team Er ist der jüngste Steuermann im deutschen Segel-Team für Enoshima und trotzdem schon zum zweiten Mal bei Olympia am Start: Paul Kohlhoff (noch 25 Jahre alt, wird am 26. Juni 26) tritt mit seiner erst 21 Jahre alten Vorschoterin Alica Stuhlemmer an

Aufgrund noch laufender Qualifikationen in einigen Sportarten ist die finale Größe der deutschen Olympiamannschaft vor weiteren voraussichtlich vier Nominierungsrunden noch nicht absehbar. In London umfasste die Mannschaft über alle Sportarten 407, in Rio 452 Athleten und Athletinnen. Meldeschluss beim Internationalen Olympischen Komitee (IOC) ist der 5. Juli. Hier geht es zum Aufgebot von Team D (bitte anklicken) , das in den kommenden Wochen immer wieder aktualisiert wird.

German Sailing Team 23 Jahre jung, zielstrebig und smart: 470er-Steuerfrau Luise Wanser hat ihre erste Olympia-Teilnahme in Enoshima an der Seite ihrer erfahrenen Vorschoterin Anastasiya Winkel im Visier

Das deutsche Segel-Aufgebot für die olympische Regatta im japanischen Revier von Enoshima vom 25. Juli bis zum 4. August – alle Medaillenjäger auf einen Blick:

tati Optimistisch auf Kurs Enoshima: Laser-Weltmeister Philipp Buhl – hier beim Interview der YACHT im Norddeutschen Regatta Verein

  • Laser Standard: Philipp Buhl (31), Segelclub Alpsee-Immenstadt & Norddeutscher Regatta Verein
  • 49er: Erik Heil (31)/Thomas Plößel (33), Norddeutscher Regatta Verein
  • 49erFX: Tina Lutz (30)/Susann Beucke (29), Chiemsee Yacht-Club/Norddeutscher Regatta Verein
  • Nacra 17: Paul Kohlhoff (25)/Alica Stuhlemmer (21), Kieler Yacht-Club
  • 470er Frauen: Luise Wanser (23)/Anastasiya Winkel (26), Norddeutscher Regatta Verein
  • Laser Radial: Svenja Weger (27), Potsdamer Yacht-Club

Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Olympische Regatta

Anzeige