Die dreifache Medaillenchance bei der Olympia-Regatta
Showtime auf Kurs Enoshima!

Nach der Verschiebung der Skiff-Finals hat sich für Dienstag ein Segelkrimi in drei Akten zusammengeballt. Für diese GER-Crews lohnt es sich früh aufzustehen…

  • Tatjana Pokorny
 • Publiziert am 02.08.2021
Eines der schönsten Bilder, die das spanische Fotografenteam von Sailing Energy bei der olympischen Regatta eingefangen hat. Es stammt von Jesus Renedo. Am Dienstag geht es auf der TV-Bahn "Enoshima" in vier Disziplinen um die Medaillen. In drei Finalläufen kämpfen GER-Teams um Edelmetall Eines der schönsten Bilder, die das spanische Fotografenteam von Sailing Energy bei der olympischen Regatta eingefangen hat. Es stammt von Jesus Renedo. Am Dienstag geht es auf der TV-Bahn "Enoshima" in vier Disziplinen um die Medaillen. In drei Finalläufen kämpfen GER-Teams um Edelmetall Eines der schönsten Bilder, die das spanische Fotografenteam von Sailing Energy bei der olympischen Regatta eingefangen hat. Es stammt von Jesus Renedo. Am Dienstag geht es auf der TV-Bahn "Enoshima" in vier Disziplinen um die Medaillen. In drei Finalläufen kämpfen GER-Teams um Edelmetall

Sailing Energy / World Sailing Eines der schönsten Bilder, die das spanische Fotografenteam von Sailing Energy bei der olympischen Regatta eingefangen hat. Es stammt von Jesus Renedo. Am Dienstag geht es auf der TV-Bahn "Enoshima" in vier Disziplinen um die Medaillen. In drei Finalläufen kämpfen GER-Teams um Edelmetall

Am Dienstag sind vier Crews des German Sailing Teams auf den Olympia-Kursen in der Sagami-Bucht gefordert. Für drei von ihnen geht es um auf der Bahn "Enoshima" direkt vor der Hafenmole um Medaillen – und zwar fast ohne Atempause und hintereinander weg. Die Fan-Leckerbissen liefern ZDF und ARD direkt aus dem Olympiahafen. Für Dienstag gilt: Morgenstund' hat hoffentlich Gold, Silber oder Bronze im Mund. Wer von Anfang an dabei sein möchte, wenn die 49erFX-Crew Tina Lutz/Susann Beucke (Chiemsee Yacht-Club/Norddeutscher Regatta Verein), die 49er-Männer Erik Heil/Thomas Plößel (Norddeutscher Regatta Verein) sowie die Nacra-17-Crew Paul Kohlhoff/Alica Stuhlemmer (Kieler Yacht-Club) um Medaillen kämpfen, der sollte gegen 5 Uhr morgens früh aus den Federn kommen. Hier der Überblick über einen olympischen TV-Tag, wie ihn der deutsche Segelsport noch nicht erlebt hat. Das packende Segel-Olympia-Programm für den 3. August:

Start Medaillenrennen 49erFX: 12.30 Uhr Ortszeit (5.30 Uhr deutscher Zeit). Als Gesamt-Dritte nach der Hauptrunde (12 Rennen) kämpfen Tina Lutz/Susann Beucke (Chiemsee Yacht-Club/Norddeutscher Regatta Verein) um eine Medaille, die in jeder Farbe greifbar ist

German Sailing Team Ein starkes Trio: Tina Lutz (l.), Trainer Ian Barker und Vorschoterin Susann Beucke sind bereit für den 49erFX-Showdown am Dienstagmorgen

Sailing Energy / World Sailing Könnten noch eine Medaille in jeder Farbe gewinnen: Tina Lutz und Susann Beucke im 49erFX. Ulrike Schümann, Olympia-Vierte von 2008, sagte: "Ich wünsche es Tina von Herzen. Sie hat so lange um diesen Traum gekämpft."

Start Medaillenrennen 49er: 13.30 Uhr Ortszeit (6.30 Uhr deutscher Zeit). Als Gesamt-Vierte nach der Hauptrunde (12 Rennen) kämpfen Erik Heil/Thomas Plößel (Norddeutscher Regatta Verein) um eine Medaille.

German Sailing Team Müssen, wollen und werden im Finale angreifen: die Skiff-Akrobaten Erik Heil (r.) und Thomas Plößel. Ihre Ausgangsposition und das Ziel sind klar. Heil bringt es auf den Punkt: "Wir sind vor dem Finale Vierte, wollen aber eine Medaille."

Sailing Energy / World Sailing Starten als Gesamt-Vierte mit zehn Punkten Rückstand auf die zweit- und dirttplatzierten Teams vor ihnen ins Finale: Die Rio-Bronzemedaillengewinner Erik Heil und Thomas Plößel haben am Dienstag die anspruchsvollste Aufgabe in ihrem Finale zu lösen, wollen sie zum zweiten Mal nach 2016 Edelmetall mit nach Hause nehmen

Start Medaillenrennen Nacra 17: 15.30 Uhr Ortszeit (8.30 Uhr deutscher Zeit). Als Gesamt-Dritte nach der Hauptrunde (12 Rennen) kämpfen Paul Kohlhoff/Alica Stuhlemmer (Kieler Yacht-Club) um eine Medaille.

German Sailing Team Sie sind die jüngste Crew im German Sailing Team und die zweitjüngsten in ihrer Nacra-17-Flotte: Am Dienstag können Paul Kohlhoff und Alica Stuhlemmer ihren Medaillentraum wahrmachen. Nicht nur in Kiel werden die Fans den Atem anhalten, wenn der Startschuss fällt…

Sailing Energy / World Sailing Können Paul Kohlhoff und Alica Stuhlemmer ihre grandiose Olympia-Serie glänzend zu Ende bringen, in deren Verlauf sie nie aus den Top Drei gefallen waren und hochverdient als Dritte ins Finale eingezogen sind?

Start Rennen 9 & 10 der 470er-Flotten: 12.00 Uhr Ortszeit (5.00 Uhr deutscher Zeit). Als Gesamt-Zehnte kämpfen Luise Wanser/Anastasiya Winkel (Norddeutscher Regatta Verein) um den Einzug in ihr Medaillenfinale und die bestmögliche Ausgangsposition.

tati Die 470er-Seglerinnen Luise Wanser und Anastasiya Winkel auf dem Steg ihres Heimatclubs, des Norddeutschen Regatta Vereins

Sailing Energy / World Sailing Attacke! Luise Wanser und Anastasiya Winkel sind am Dienstag ganz früh in ihren beiden letzten Rennen der Hauptrunde gefordert. Sie wollen mit bestmöglicher Platzierung in ihre Medaillenfinale am 4. August einziehen und nach dem fulminanten Tagessieg von Montag mit weiteren Top-Ergebnissen beweisen, dass ihre von zwei überharten Disqualifikationen belastete Olympia-Bilanz nicht ihr wahres Leistungsvermögen widerspiegelt

Während die ARD in ihrem Stream vom olympischen Segeln berichtet, sendet das ZDF am Dienstag alle drei Medaillenrennen der Skiff-Akteure und der Mixed-Teams auf ihren foilenden Katamaranen live im Fernsehen. ZDF-Reporter Nils Kaben und sein Team sind in Enoshima am Start. Tobias Schadewaldt, selbst Olympia-Elfter im 49er bei den Spielen 2012, und 470er-Seglerin Anna Markfort kommentieren den Showdown in drei Akten im Mainzer Studio. In vielen Segel-Clubs treffen sich Fangemeinden trotz der frühen Startzeit zum gemeinsamen TV-Vergnügen. So etwa im Norddeutschen Regatta Verein an der Hamburger Außenalster, wo auch der Vendée-Globe-Fünfte Boris Herrmann und Mitglieder des Teams Malizia mitfiebern werden. YACHT online wird wie gewohnt tagesaktuell berichten und Sie mit allen Hintergründen und Reaktionen der Finalteams informieren.

Hier geht es direkt zu den Zwischenständen und Endergebnissen (bitte anklicken!)


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Olympia

Anzeige