Erik Heil und Thomas Plößel vor den japanischen Olympia-Maskottchen Miraitowa (rechts, Olympia) und Someity (Paralympics). Über die Maskottchen hatten japanische Schulkinder abgestimmt. "Mirai" steht für Zukunft, "towa" für Ewigkeit. Den Figuren werden Superkräfte zugeschrieben. So soll sich Miraitowa von Ort zu Ort teleportieren können – eine Traumvorstellung auch für Olympiasegler.

zum Artikel