Farr-40-Weltmeisterschaft

WM-Sieg für "Struntje light" vor Chicago

Die Entscheidung fiel auf dem letzten Abschnitt im letzten Rennen: Die "Struntje light"-Crew segelte mit Taktiker und Olympiasieger Iain Percy zum Titel

Tatjana Pokorny am 10.10.2018
Farr 40 Weltmeisterschaft 2018
Ian Roman / Farr 40

Wolfgang Schäfers "Struntje light" holt den Titel bei der Farr-40-WM

Farr 40 Weltmeisterschaft 2018

Weltmeister-Glück an Bord von "Struntje light": Wolfgang und Angela Schäfer feiern ihren Titel mit der Crew

Ein Punkt Vorsprung hat am Ende zum Titel gereicht: Wolfgang Schäfer, seine Ehefrau Angela Schäfer und die "Struntje light"-Crew haben die Farr-40-Weltmeisterschaft vor Chicago gewonnen. In für die Jahreszeit ungewöhnlich warmen sommerlichen Temperaturen und sehr leichten Winden konnte sich das Boot unter deutscher Flagge im spannenden Duell mit Alex Roepers "Plenty" erst am Finaltag im letzten Rennen auf dem letzten Kursabschnitt den entscheidenden Vorteil verschaffen. Mit insgesamt 39 Punkten setzte sich "Struntje light" gegen "Plenty" (40 Punkte) und die Crew der Lokalmatadoren Helmut und Evan Jahn auf "Flash Gordon 6" (53 Punkte) durch.

Farr 40 Weltmeisterschaft 2018

Wolfgang Schäfers "Struntje light" segelt vor Chicago zur WM-Krone

"Abgesehen von einigen Unterbrechungen, nehmen wir seit 2002 an dieser Regatta teil. Das Niveau der Teams hier war sehr viel höher. Es macht so viel Spaß, gegen diese Teams zu segeln", sagte Schäfer. 14 Yachten hatten um die Klassen-Krone gerungen. Schäfers Team setzte sich vor allem mit Konstanz durch. In elf Rennen gelang zwar nur ein Tagessieg am Finaltag, dafür aber fünf zweite Ränge und eine Reihe weiterer Top-Platzierungen. Die mitfavorisierte Mannschaft auf "Flash Gordon 6" hatte sich mit verpatztem Auftakt und einem 13. Rang in Rennen 7 um alle Siegchancen gebracht; bei der Serie waren keine "Streicher" erlaubt.

Mit den Eignern siegten Taktiker und Olympiasieger Iain Percy. Im America's Cup zuletzt für das schwedische Team Artemis im Einsatz, brachte Percy "Struntje light" gemeinsam mit Massimo Bortoletto, Matteo De Luca, Lorenzo de Felice, Francesco Coari, Riccardo Canovaro und Victor Mariño auf Siegkurs.

Farr 40 Weltmeisterschaft 2018

Endlich Weltmeister! Nach mehr als eineinhalb Jahrzehnten in der Farr-40-Klasse segelten sie mit ihrem Team zum Erfolg: Wolfgang und Angela Schäfer aus Lüneburg

Tatjana Pokorny am 10.10.2018

Das könnte Sie auch interessieren


YACHT Leserumfrage 2018

Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online