Wann es wie zur Sache geht

Windiger Auftakt für die Zweihand-Transatlantik-Regatta – Teil 5

Jochen Rieker am 05.11.2017

5. Das Wetter – erst frisch, dann flau, dann hammerhart

Prognose für den Rennstart

Prognose für den Rennstart: Ab Dienstag wirds wild

Wer im November an einem Jahre im voraus feststehenden Tag im Englischen Kanal ablegt, um dann die Biskaya zu passieren, muss mit unfreundlichen Begleiterscheinungen rechnen, besser noch: davon ausgehen. Und so soll es auch kommen.

Der Start  wird "nur" anstrengend, mit gut 20 Knoten im Mittel aus Nordwest. Das sorgt für schöne Fernsehbilder und einen schnellen Auftakt. Für nasses Ölzeug, heftiges Geschaukel und womöglich Seekrankheit auch. In der Nacht zu Montag soll der Wind nach und nach abflauen. Das bringt zahlreiche Segelwechsel mit sich, die im Zweihand-Modus viel Kraft kosten werden. 

Dann kommt ein kniffliger taktischer Teil: Die Crews müssen den besten Weg durch einen Hochdruckkeil finden, der westlich der Bretagne entsteht, allerdings schon bald von einem ausgeprägten nordatlantischen Sturmtief verdrängt wird. Ab Dienstagfrüh geht es dann zur Sache – mit 35 bis 40 Knoten Wind aus Nordwest, in Böen auch noch mehr. Das größte Problem wird aber die Welle sein. Sie wird noch einige Stunden aus Südwest auflaufen, mit vier bis fünf Meter Höhe, bevor das neue Windsystem für einigermaßen Ordnung sorgt. Es sind Bedingungen, in denen Boote brechen können.

Was wie ein Schocker klingt, nötigt den Profis nur Respekt ab – und befeuert ansonsten ihre Hoffnung auf ein extrem schnelles Transat-Rennen. So haben Samstag noch einige Crews ihren Proviant verringert. Die Maxi-Tris rechnen jetzt mit 7 bis 10 Tagen Renndauer, die Imocas mit 12 bis 13 Tagen, die Class 40 mit bestenfalls 14. 

YACHT online wird in loser Folge über den Rennverlauf berichten. Den Start können Sie live im Netz verfolgen – und zwar direkt hier. Um 13:30 Uhr beginnt die Übertragung. Falls Sie Sorge haben sollten, darüber den Start der zweiten Etappe des Volvo Ocean Race zu verpassen – keine Bange: In Lissabon geht's erst gegen 14:45 Uhr los. 

Seite 5 / 5


Jochen Rieker am 05.11.2017

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


    ANZEIGE

    Weitere News und Angebote

Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online