Helga Cup

Startschuss für die YACHT-Leserinnen-Crew!

Vom Casting zur Regattacrew – vier Seglerinnen starten beim Helga Cup 2019 für die YACHT. Kaum steht das Team fest, geht es zum Training aufs Wasser

Kristina Müller am 30.10.2018
Helga Cup YACHT Team
Sven Jürgensen

90 Crews wollen beim zweiten Helga Cup im Juni 2019 starten, und vier dieser 360 (!) Seglerinnen werden für die YACHT an den Start gehen. In einem Team aus Leserinnen, die sich auf unseren Aufruf gemeldet haben, sich für diese Crew zu bewerben. 

Schon als die Siegercrew im Finalrennen der Frauenregatta-Premiere im Juni 2018 unter riesigem Applaus ins Ziel segelte – ein unerwarteter Gänsehaut-Moment –, war klar: Im kommenden Jahr darf ein YACHT-Team an der Startlinie des Helga Cup nicht fehlen. 

Das sollte am besten aus vier Seglerinnen mit ganz unterschiedlichen seglerischen Erfahrungen bestehen, um die Damen auf dem spannenden Weg zum Zusammenwachsen einer Regattacrew (im Optimalfall erfolgreichen Regattacrew) begleiten zu können. Definitiv ein Experiment, ganz wie der Helga Cup noch vor wenigen Monaten eines war.

Keine leichte Wahl

Bewerbungen aus ganz Deutschland, mitunter mit Herzblut geschrieben und namhaften Regattateilnahmen in der Vita, gingen im Redaktions-Postfach ein. Wirklich keine leichte Wahl, die zudem Fragen aufwarf. Wie mag die Jollenseglerin mit jahrelanger Regattaerfahrung zur Dickschiff-Fahrtenseglerin passen? Was wird am Ende wichtiger sein, die bisher gesammelten Seemeilen oder die Kilometer, die die Wohnorte der Seglerinnen voneinander trennen – und gemeinsame Trainings nicht gerade vereinfachen?

Am meisten überzeugt haben schließlich Leonie Drechsler, Katja Karrenbauer, Aneta Nowobilska und Christine "Tine" Schade – vier begeisterungsfähige Seglerinnen mit dem ambitionierten Ziel, in kurzer Zeit eine Regattacrew zu werden und in nur etwas mehr als einem halben Jahr möglichst viele der 89 anderen Teams hinter dem eigenen Crewnamen auf der Ergebnisliste zu lesen. 

Fotostrecke: Die YACHT-Leserinnen-Crew

Erstmal aufs Wasser

Was würde sich für das Kennenlernen der Crew besser eignen als ein erstes Training auf der J/70? Wenig, also ab aufs Wasser an einem Freitagnachmittag Ende Oktober. Nieselregen hängt in der Luft, die Temperatur ist schon fast einstellig, und Böen von 25 Knoten ziehen über die Alster. Das Team ist aufgeregt. Wie passen alle zusammen? Passt es überhaupt, oder wird es schon beim ersten Manöver Stress geben? 

Das Gegenteil ist der Fall, und unter Anleitung von Trainerin Christine Siedle finden sechs Beine den Weg schnell auf die Kante, während Tine die J/70 zur ersten Tonne steuert. Jahrelang ist sie früher Europe-Regatten gesegelt und das Steuer-Gen eindeutig noch vorhanden – die Position an der Pinne scheint schon besetzt.

Vor dem Traveller herrscht dafür, zugegeben, noch Chaos. Wer trimmt die Fock, wer später den Gennaker, wer traut sich die Position des Taktikers zu, und wie zum Teufel sollen die sechs Beine in der Wende möglichst schnell – und ohne sich selbst und der Nebenfrau größere Blessuren zuzufügen – unter der Reling hervorgezwängt und gleich wieder auf der neuen Luvseite außenbords geworfen werden?

Später werde alles wie bei einer Choreografie sein, eingespielt und automatisch, macht Trainerin Christine Mut. Wir lachen, tauschen Positionen wieder und wieder und vertagen die Entscheidung darauf, wer welche besetzen wird, auf das erste wirkliche gemeinsame Training, wenn auch Crewmitglied Aneta aus Berlin dabei sein kann. Dass das sehr bald sein wird, egal, wie grau, kalt und nass es dann auf der Alster ist, steht schon fest, bevor wir das Traingsboot mit dem passenden Namen "Helga" wieder in die Box manövrieren. 

Wie geht es weiter?

Bis zum Startschuss im Juni 2019 ist viel zu tun, das steht fest. Den Trainingsplan erstellen, Regattaregeln pauken, einen kreativen Crewnamen finden, die Teamkleidung bestellen und schließlich trainieren, trainieren, trainieren; die To-do-Liste ist lang, der Winter auch – wir werden berichten!

Webseite des Helga Cup

Kristina Müller am 30.10.2018

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online