125. Kieler Woche

"Sportsfreund" und "Immac Fram" sind die Kiel-Cup-Gewinner

Mit sieben Siegen in neun Rennen katapultierte sich die "Sportsfreund"-Crew zum Kiel-Cup-Sieg. Kai Mares "Immac Fram" holte den Titel mit fünf Siegen

Tatjana Pokorny am 25.06.2019
125. Kieler Woche
www.segel-bilder.de / Kieler Woche

Gelungener Kiel Cup mit kleiner Flotte, aber vollem Programm

Sie standen schon bei der Maior-Regatta zum Saisonauftakt auf dem höchsten Podestplatz und haben ihre Erfolge jetzt beim Kiel Cup wiederholt: Axel Seehafers X-41 "Sportsfreund", bei der 125. Kieler Woche von Gordon Nickel gesteuert, und Kai Mares' Italia 9.98 "Immac Fram" segeln in diesem Jahr auf der Erfolgswelle.

125. Kieler Woche

Gordon Nickel steuerte die X-41 "Sportsfreund" des beruflich verhinderten Eigners Axel Seehafer im Kiel Cup zum Sieg 

125. Kieler Woche

Die Sieger-Crew auf der "Immac Fram"

Auf der Außenbahn der Kieler Förde fanden die "Big Boats" am bislang leichtwindigsten Tag in der ersten Halbzeit der Kieler Woche ausreichend Brise für zwei finale Wettfahrten. Wettfahrtleiter Eckart Reinke hatte schon am Vorabend angekündigt, dass er mit einer kurzen Wettfahrt starten wolle, um rechtzeitig vor der letzten erlaubten Startmöglichkeit noch das zweite Tagesrennen anschießen zu können. Den Worten ließ er Taten folgen. Mit insgesamt neun Rennen an vier Tagen konnten sich die Segler und Seglerinnen damit über eine komplette Kieler Woche freuen. "Wir hatten heute noch einmal zwölf bis 15 Knoten Wind, wirklich tolles Segeln", sagte Bertil Balser, Vorsitzender der Regattavereinigung Seesegeln (RVS) und Trimmer an Bord der siegreichen "Sportsfreund". 

Als kleiner Wermutstropfen bleibt die Tatsache, dass die Beteiligung am Kiel Cup mit nur sieben Booten in ORC I + II und 13 Yachten in ORC III in diesem Jahr überschaubar geblieben war. "Die Änderungen im Ablauf sind nicht ausreichend kommuniziert worden", erklärte Balser, "und dann gab es noch ein paar fehlende Yachten aus anderen Gründen. Schon waren es zehn Crews weniger als noch im Mai."

125. Kieler Woche

Michael Berghorns "Halbtrocken 4.0" belegte beim Kiel Cup Platz 3

Das Segeln selbst indes war ein großes Sommer-Vergnügen. Die klaren Entscheidungen der Wettfahrtleitung, punktgenaue Kurse und der gute Kontakt zwischen den Dirigenten und den Akteuren kamen bei den Seglern gut an. Hinter der "Sportsfreund", der auch ein zu bereinigender Frühstart am dritten Regattatag nichts anhaben konnte, erkämpfte sich das "Intermezzo"-Team von Jens Kuphal aus Berlin Platz zwei. Seine Landmark 43 ist mit der ehemaligen "Senta" das WM-Siegerboot von 2018, das jedoch immer einen Vorsprung gegenüber den starken X41-Yachten herausfahren muss, um sie auch berechnet schlagen zu können. Das ist bei diesem Kiel Cup teilweise gut gelungen. Das "Podest-Sandwich", in dessen Mitte sich die "Intermezzo"-Crew am Ende platzieren konnte, bildet neben der siegreichen "Sportsfreund" Michael Berghorns drittplatzierte "Halbtrocken 4.0" – ebenfalls eine X-41.

In ORC III bleiben hierzulande die Italia-9.98-Boote das Maß der Dinge, belegten im Kiel Cup die Plätze eins und zwei. Allerdings mischte mit der "Halbtrocken" von Knut Freudenberg eine First 36.7 im Ringen um eine Top-Drei-Platzierung gehörig wie aussichtsreich mit. Doch schließlich profitierte die Mannschaft von Kai Mares (Dänischenhagen) von ihrem konzentrierten Auftakt und den ersten fünf Siegen in sechs Wettfahrten: Die "Immac Fram" siegte mit vier Zählern Vorsprung vor der Italia 9.98 "OneSpirit" mit Steuermann Sören Brandt und der "Halbtrocken", die der "OneSpirit" mit einem Sieg im letzten Rennen am Ende mit nur zwei Zählern Rückstand noch einmal dicht ans Heck rückte.

Hier geht es zu den Ergebnissen.

125. Kieler Woche

Max-Christian Habecks "Riva" von der Segelkameradschaft Das Wappen von Bremen segelte in ORC III auf Platz 10

125. Kieler Woche

John Victorins Farr 30 "Maiko" am Finaltag der Kiel-Cup-Regatta. Das Team kam in ORC III auf Platz 5

Tatjana Pokorny am 25.06.2019

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online