Shetland Race

"Red" verhungert kurz vor dem Ziel

Die deutsche Class 40 "Red" nimmt am Pantaenius Shetland Race teil. Nach einer taktischen Fehlentscheidung büßte sie Platz zwei ein

Ricarda Richter am 23.06.2016
Die "Red" mit Kurs auf die norwegische Küste

Die "Red" mit Kurs auf die norwegische Küste zum Start des Shetland Race

Beim Pantaenius Shetland Race sind die ersten Boote im Hafen von Lerwick eingetroffen. Die Line Honours sicherte sich der Norweger Rune Åsberg, der mit seiner Tizh 40 "Solo 2" heute Morgen kurz vor halb sechs ins Ziel ging. Als Zweite folgte die Pogo 40 "Astragale" seines Landsmanns Jan-Helge Furnesvik um 8.00 Uhr. 

Teilnehmende Boote im Hafen von Lerwick

Die teilnehmenden Boote im Hafen von Lerwick beim Shetland Race 2015

Beide rundeten die vor Lerwick liegende Insel Bressay nördlich, die Crew der "Red" entschied sich für den südlichen Kurs – und büßte damit den zweiten Platz der Line Honours ein. Bis zum frühen Morgen hatte die deutsche Class 40 vor der Pogo gelegen. Dann jedoch geriet sie rund sieben Seemeilen vor dem Ziel in ein Windloch und machte zwischenzeitlich nur noch einen Knoten Fahrt. Der zudem längere Weg um die Südspitze Bressays wurde ihr schließlich zum Verhängnis. Als Dritter erreichte Skipper Mathias Müller von Blumencron erst knapp eine Stunde nach der "Astragale" die Ziellinie.

Shetland Race 2016

Trackerbild des aktuellen Panteanius Shetland Race – die "Solo 2", die "Astragale" und die "Red" sind bereits in Lerwick angekommen

Insgesamt nehmen 35 Boote an der 194 Seemeilen langen Regatta vom norwegischen Bergen auf die schottische Inselgruppe teil. Die "Red" ist die einzige deutschen Yacht im Feld, zwei segeln unter britischer, eines unter australischer Flagge. Alle anderen sind Norweger.

Der Startschuss für das Rennen fiel gestern auf Höhe des Marsteiner Leuchtturms im äußeren Korsfjord. Bei recht rauen Bedingungen auf der Nordsee erreichten die Spitzenreiter bis zu 16 Knoten Fahrt.

Das Rückrennen startet am Samstagnachmittag um 16.00 Uhr von Lerwick aus. Am morgigen Freitag wird die erste Siegerehrung im "Mareel", dem neuen Veranstaltungsort für Musik- und Kinovorführungen auf den Shetlands, stattfinden.

Hier geht's zum Tracker.

Ricarda Richter am 23.06.2016

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online