Normandy Channel Race

Podiumsplatz erkämpft: Jörg Riechers im Ziel

Nachdem die beiden führenden Yachten sich im 10. Normandy Channel Race früh abgesetzt hatten, gewannen Jörg Riechers und Cédric Chateau den Kampf um Platz 3

Tatjana Pokorny am 25.05.2019
10. Normandy Channel Race 2019
Normandy Channel Race

10. Normandy Channel Race 2019: Jörg Riechers und Cédric Chateau erkämpften auf ihrer neuen Class 40 "Cape Racing Yachts" mit starkem Finish Platz 3

Nach einer atemlosen Nacht und einem Matchrace bis ins Ziel haben Jörg Riechers und Cédric Chateau Platz 3 im Normandy Channel Race erkämpft. Das deutsch-französische Duo auf der neuen Class 40 "Cape Racing Yachts" erreichte die Ziellinie des aufgrund hartnäckiger flauer Winde verkürzten Kurses rund Tuskar Rock nach insgesamt 5 Tagen, 20 Stunden, 11 Minuten und 12 Sekunden auf See und einem packenden Matchrace nur 45 Sekunden (!) vor den Rivalen auf der französischen "Beijaflore". Gewonnen haben die Jubiläumsauflage anlässlich der zehnten Austragung des französischen Kanal-Klassikers Aymeric Chappelier und Pierre Brasseur auf "Aina Enfance et Avenir". Auch die Sieger hatten sich in einem Matchrace über fast den gesamten Kurs durchsetzen müssen. Nur genau eine Minute nach ihnen hatten am frühen Samstagmorgen Peitro Luciani und Pablo Santurde del Arco auf "Eärendil" die Ziellinie vor Caen gekreuzt.

10. Normandy Channel Race 2019

So knapp wie das Duell um Platz 3 verlief auch das hier zu sehende Duell um den Sieg, das Aymeric Chappelier und Pierre Brasseur auf "Aina Enfance et Avenir" für sich entschieden

Jörg Riechers und Cédric Chateau feiern ihr gewonnenes Duell um Platz 3

Die beiden führenden Yachten hatten sich früh vom Feld abgesetzt und waren in den extrem flauen Bedingungen im weiteren Verlauf des Rennens nicht mehr einzuholen. Immerhin konnten die Verfolger aber ihren Rückstand gegen Ende noch auf knapp fünf Stunden deutlich verkürzen. Die Hamburger Brüder Arnt und Sönke Bruhns hatten das Rennen in der Dauer-Flaute vorzeitig abgebrochen und waren umgedreht, weil die Bedingungen es ihnen nicht gestattet hätten, am Montag wieder pünktlich zur Arbeit im heimischen Hamburg zu erscheinen.

Für Jörg Riechers und seinen Co-Piloten Cédric Chateau markierte die Premieren-Regatta mit der neuen "Cape Racing Yachts" einen wertvollen Auftakt zur Saison mit der Class-40-Yacht. Der Hamburger Hochsee-Profi wollte das vor dieser Regatta nur drei Tage getestete Boot im Normandy Channel Race besser kennenlernen. Das hat inklusive eindrucksvollem Schlussspurt erfolgreich funktioniert.

Normandy Channel Race 2019

Die neue "Cape Racing Yachts" beim Start ins Normandy Channel Race

Hier geht es zu den Ergebnissen.

10. Normandy Channel Race 2019

Der Pokal für die Sieger im Normandy Channel Race

Tatjana Pokorny am 25.05.2019

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online