Star Sailors League Finale

Fotofinish vor Nassau: Percy/Ekström feiern emotionalen Sieg

So spannend ist ein SSL-Finale noch nie zu Ende gegangen: Erst mehr als eine Minute nach dem fast zeitgleichen Zieldurchgang dreier Boote stand der Sieger fest

Tatjana Pokorny am 08.12.2019
Star Sailors League Finale 2019
Star Sailors League / Marc Rouiller

Doppel-Olympiasieger Iain Percy und Anders Ekström haben das Star-Sailors-League-Finale 2019 gewonnen und widmeten den Sieg ihrem gemeinsamen verstorbenen Freund Andrew "Bart" Simpson

Den Löwenanteil der 200.000 US-Dollar Preisgeld beim Finale der Star Sailors League sicherten sich im packenden Fotofinish Doppel-Olympiasieger Iain Percy und sein Vorschoter Anders Ekström. Das britisch-schwedische Duo gewann das Finale der hochdotierten fünftägigen Serie mit hauchdünnem Vorsprung vor den Franzosen Xavier Rohart und Pierre-Alexis Ponsot. Dritte wurden der Norweger Eivind Melleby mit Joshua Revkin (USA). Das Nachsehen im Endlauf der vier besten Teams dieser prominent besetzten Regatta im Traumrevier der Bahamas hatten die Vorrundensieger Mateusz Kursznierewicz und Bruno Prada. Der polnische Doppel-Olympiasieger und sein brasilianischer Vorschoter waren für ihren Qualifikationssieg mit dem direkten Einzug ins Finale belohnt worden, konnten dort aber ohne die Teilnahme an Viertel- oder Halbfinale im "Kaltstart" nichts mehr ausrichten.

Star Sailors League Finale 2019

Der Jubel der Sieger Iain Percy und Anders Ekström

SSL Finale 2019

So gleichauf steuerten die drei Boote dem nahenden Ziel entgegen. Die Anzeigetafel oben links im Bild zeigt: Zu diesem Zeitpunkt lagen die Franzosen noch vor Melleby/Revkin und Percy/Ekström

SSL Finale 2019

Ganz kurz vor dem Ziel liegen die Franzosen laut Tracker immer noch vorn, Percy/Ekström sind an Melleby/Revkin vorbeigezogen

SSL Finale 2019

Es gewannen schließlich Percy/Ekström vor Rohart/Ponsot und Melleby/Revkin. Kusznierwicz/Prada erreichten die Ziellinie abgeschlagen als Vierte. Das Endergebnis wurde rund eine Minute lang geprüft, bevor die Wettfahrtleitung es offiziell machte

Bester deutscher Starter war vor Nassau der erst 25-jährige bayerische Vorschoter Kilian Weise in einem Boot mit dem gleichaltrigen britischen Steuermann Lorenzo Chiavarini. Der zählt normalerweise zu den besten Laserseglern der Welt und hatte – wie vor zwei Jahren der deutsche Lasersegler Philipp Buhl – erstmals am SSL-Finale teilgenommen. Gemeinsam überraschten Chiavarini/Weise die erfahrene und sehr prominente Konkurrenz genau wie Buhl 2017 mit einer Serie herausragender Ergebnisse. Schon die Vorrunde hatte die Mannschaft trotz zweier inolge von zwei Vorstagbrüchen nicht beendeter Rennen mit Platz drei in der mit Stars gespickten Flotte abgeschlossen. Das Viertelfinale der auf den Vorrundenrängen 3 bis 10 platzierten Crews gewannen Lorenzo Chiavarini und Kilian Weise (Diessner SC) souverän. Endstation war erst das Halbfinale, in das Chiavarini/Weise erneut gut starteten, gegen Ende jedoch in unbeständigen leichten Winden noch von erfahreneren Teams überrundet wurden. Weise freute sich trotzdem und sagte: "Von einem Iain Percy überholt zu werden, der dann am Ende gewinnt, das ist nicht so schlimm. Bei dem wenigen Wind heute hat viel Starboot-Erfahrung eine wichtige Rolle gespielt. Wir haben gerade einmal drei Tage zusammen im Boot trainiert…" In der Endabrechnung bedeutete das Halbfinal-Aus für Chiavarini/Weise, denen die Experten zuvor meisterliche Vorwind-Klasse bescheinigt hatten, Platz fünf in der mit Stars gespickten Flotte. Es war der gleiche Platz, den auch Philipp Buhl 2017 mit Markus Koy im Boot ersegelt hatte. Und zwischendurch war es mit Olympiasieger Paul Goodison ebenfalls ein Lasersegler, der das SSL-Finale 2018 mit Frithjof Kleen gewonnen hatte.

Star Sailors League Finale 2019

Waren starke Dritte der Vorrunde, gewannen das Viertelfinale souverän und schieden dann im Halbfinale aus: Lorenzo Chiavarini und Kilian Weise hinterließen beim SSL Finale bleibende Eindrücke

Star Sailors League Finale 2019

Die drei Top-Mannschaften beim Finale der Star Sailors League 2019

Star Sailors League Finale 2019

Unterwasserbegegnung vor Nassau

Für die Vorrunden-Zweiten Diego Negri und seinen Berliner Mitstreiter Frithjof Kleen (Verein Seglerhaus am Wannsee) war dieser "Super Saturday" trotz herausragender Leistungen in der dreitägigen Qualifikation nach nur einem Rennen beendet. Das direkt fürs Halbfinale gesetzte italienisch-deutsche Duo drang zwar mehrfach im Verlauf der Wettfahrt auf eine Top-Drei-Position vor, die zum Einzug ins Finale berechtigt hätte, doch am Ende kamen sie erst als Halbfinal-Fünfte ins Ziel und mussten nach Platz drei im Vorjahr dieses Mal ohne Podiumsplatz zufrieden sein.

Star Sailors League Finale 2019

Konnten im Finale nicht an ihre herausragenden Leistungen aus der Vorrunde anknüpfen: Doppel-Olympiasieger Mateusz Kusznierewicz und Bruno Prada wurden Vierte

Das Finale bestritten vier der bekanntesten Starboot-Crews der Segelwelt: Neben den Siegern Percy/Ekström und den zweitplatzierten französischen Weltmeistern Rohart/Ponsot rangen "Mr. Consistency" Eivind Melleby und Joshua Revkin sowie der frühere Finn-Dominator Mateusz Kusznierewicz und Bruno Prada um den Titel. Iain Percy reagierte nach seinem knappen Sieg emotional, gedachte seines 2013 bei einem Trainingsunglück des America's-Cup-Teams Artemis in San San Francisco verstorbenen Freundes und ehemaligen Vorschoters Andrew "Bart" Simpson und dankte seinem Vorschoter Anders Ekström. Percy sagte: "Ich hätte ohne Bart nicht mit irgend jemandem ins Starboot zurückkehren können. Nicht mit jemandem, der nicht auch Bart sehr gut gekannt hat. Es ist schön, mich an einem Tag wie diesem mit einem seiner besten Freunde an ihn zu erinnern." Das Fotofinish hatte Iain Percy so allerdings nicht angestrebt und sagte mit einem Augenzwinkern: "Man könnte denken, dass wir das fürs Fernsehen gemacht haben, aber ich kann versichern, dass das ganz und gar nicht der Fall war."

Viertelfinale, Halbfinale, Finale: Alle Rennen, die Live-Kommentare und Interviews zum Genießen

SSL Finale

Star-Sailors-League-Finale 2019: die Endergebnisse aus Nassau

Tatjana Pokorny am 08.12.2019

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

    ANZEIGE

    Das könnte Sie auch interessieren

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online