SailGP

Ein Duell zweier Freunde prägt den SailGP

Erstmals haben am Wochenende Nathan Outteridge und Team Japan eine SailGP-Regatta gewonnen, dabei Tom Slingsbys bislang dominierendes Team Australia geschlagen

Tatjana Pokorny am 24.06.2019
Sail GP Saison 2019
SailGP

Premierensaison des SailGP: 3. Regatta vor New York

Die Wende kam mit der Regatta vor New York. Auf dem Hudson River haben am Wochenende Nathan Outteridge und sein Team Japan die dritte SailGP-Regatta der Saison gewonnen. Dabei bezwang die australisch-japanisch geprägte Mannschaft im packenden Finale das bislang in der neuen Rennserie von Russell Coutts und Larry Ellison dominierende Team Australia mit Skipper Tom Slingsby und beendete dessen Siegserie. Zuvor hatte Team Australia die ersten beiden Regatten in Sydney und San Francisco gewonnen. Dass nun dennoch die Japaner mit nur einem Regattasieg die Führung in der Saisonwertung übernommen haben, liegt auch am Format, nach dem im Kampf um den Saisonsieg im Premierenjahr und das Sieger-Preisgeld in Höhe von einer Million US-Dollar die einzelnen Rennergebnisse und nicht die Regatta-Gesamtergebnisse addiert werden. Und da weist das Konto des Teams unter japanischer Flagge einen Punkt mehr aus als das der Australier.

Sail GP Saison 2019

Sieger in New York und neuer Spitzenreiter in der Saisonwertung: Team Japan mit Steuermann Nathan Outteridge

Wie Team Japan die Regatta gewann und die Führung im Gesamtklassement übernahm. Dazu Stimmen der Skipper

Einen Punkt war der Matchrace-Sieg von Team Japan gegen Australien im Finale von New York wert. Die Vorentscheidung fiel bereits in der Vorstartphase, in der Team Japan dafür sorgte, dass Team Australien mit einem Penalty belastet ins Rennen gehen musste. Davon erholten sich Tom Slingsby und sein Team im Verlauf des Duells nicht mehr. So konnten Nathan Outteridge und das Team Japan ihren ersten Saisonsieg feiern. "Wir wussten, dass es eine große Herausforderung wird", sagte 49er-Olympiasieger Nathan Outterdige, "und ich bin stolz auf mein Team, weil es sich bei jedem Schritt auf dem Weg dahin konzentriert hat. Ich bin erleichtert, weil wir wirklich einen Sieg brauchten und ihn auch verdient haben." Das Segeln auf dem Hudson River entpuppte sich für alle sechs Teams als neue Herausforderung, weil dem Bootshandling und den Manövern in den unbeständigen Bedingungen auf dem Hudson River eine größere Bedeutung zukam. Die Spitzengeschwindigkeit auf den hochgerüsteten ehemaligen America's-Cup-Katamaranen erreichte dieses Mal Team Japan mit 48,69 Knoten.

Sail GP Saison 2019

Landsmänner, Rivalen und Freunde: Team Japans Skipper und 49er-Olympiasieger Nathan Outteridge und Team Australias Skipper und Laser-Olympiasieger Tom Slingsby

Tom Slingsby, Laser-Olympiasieger und America's-Cup-Gewinner, zeigte sich als fairer Unterlegener im Duell mit seinem Landsmann, Freund und Rivalen Nathan Outteridge: "Sie waren an den letzten beiden Tagen besser als wir und haben den Sieg verdient. Die Art, wie sich der Sport und Nathans und meine Karriere entwickelt haben, ist einfach unglaublich. Wir sind so glücklich, dass wir hier gegeneinander antreten können – unglücklicherweise in verschiedenen Teams und gegeneinander, aber auch das ist toll."

Sail GP Saison 2019

Vor New York von Team Japan im finalen Matchrace geschlagen: Tom Slingsbys Team Australia

Sail GP Saison 2019

Entzückten die Zuschauer in New York mit dem ersten Rennsieg in der Premierensaison: Rome Kirby und sein Team United States

Das amerikanische Publikum machten in New York Rome Kirby und sein Team United States mit einem Rennsieg am Finaltag der zweitägigen Serie glücklich. Zufrieden aber ist Kirby damit noch lange nicht: "Es ist großartig, Rennen zu gewinnen, aber wir wollen Regatten gewinnen." Hinter den Amerikanern segelte Team China mit Phil Robertson auf Platz vier vor den Franzosen und den unglücklichen Briten, die nach zuletzt aufsteigende Formkurve in New York an Tag 1 gekentert waren und die daraus resultierenden Verluste nicht mehr egalisieren konnten. Der SailGP wird vom 10. bis 11. August vor Cowes auf der Isle of Wight fortgesetzt, wo die Briten Boden gutmachen wollen.

Hier geht es zu den Ergebnissen.

Sail GP Saison 2019

Frankreichs Katamaran-Spezialisten segeln im SailGP noch auf Formsuche

Sail GP Saison 2019

Die Kenterung der Briten ließ Dylan Fletcher und sein Team nicht über den letzten Platz hinauskommen

Tatjana Pokorny am 24.06.2019

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online