Rund Bornholm

Ehemaliger Volvo 60 unterbietet 15 Jahre alten Rekord knapp

Ein ehemaliger Volvo-Ocean-Racer ist schnellster auf der Langstrecke der Warnemünder Woche und unterbietet den Rekord der "Uca"

Lars Bolle am 05.07.2017
Rund Bornholm
Pepe Hartmann

Die Regatta Rund Bornholm ist die Prestigewettfahrt der Dickschiffsegler während der Warnemünder Woche. Über rund 270 Seemeilen geht es von der Startlinie zwischen den Molenköpfen rund um die Insel. Dabei können die Crews den Kurs frei wählen, im Uhrzeigersinn das Eiland runden oder entgegengesetzt.

Die Crew eines ehemaligen Volvo 60 aus dem Illbruck-Rennstall hatte dabei ein glückliches Händchen. Skipper Oliver Schmidt-Rybrandt führte die "Ospa" gegen den Uhrzeigersinn um die Insel. Fast das gesamte Feld folgte seinem Beispiel. Dabei war die "Ospa" das gesamte Rennen über im Matchrace-Modus mit ihrer Konkurrentin "Glashäger", der ehemaligen "illbruck". Die Führung übernahm die "Ospa" auf der Ostseite Bornholms.

Gleich vom Start weg war der Rekord greifbar, denn es wehte mit bis zu 6 Beaufort aus Südsüdwest. Doch direkt nach Rundung der Nordspitze von Bornholm drehte der Wind um etwa 25 Grad rechts, der Rückweg nach Warnemünde, nun bei leichterem Wind, wurde zum Anlieger mit einem kurzen Verholer. Der Rekord schien schon unerreichbar, doch im Ziel lag die Ospa zweieinhalb Minuten unter der bisherigen Bestmarke von 28 Stunden, 34 Minuten und 30 Sekunden.

Etwa die Hälfte der 42 Starter war heute im Ziel. Das Race kann noch live via Tracker verfolgt werden.

Video vom Start Rund Bornholm


 

Video vom Zieleinlauf der "Ospa"

Lars Bolle am 05.07.2017

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online