Global Ocean Race

Deutsche Seglerin mit dabei

Als Co-Skipperin segelt Anna-Maria Renken im ersten reinen Frauenteam mit

Lars Bolle am 20.12.2010

Anna-Maria Renken (links) und Hannah Jenner

Eine junge Deutsche will um die Welt. Im September 2011 möchte die 29-Jährige zur Regatta in fünf Etappen um die Welt starten. Sie bildet mit der Britin Hannah Jenner ein Team.

Was Boris Herrmann und Felix Oehme vormachten, will nun auch das erste Frauenteam des Global Ocean Race versuchen. Anna-Maria Renken wird Co-Skipperin von Hannah Jenner sein. Dies gaben sie am Wochenende bekannt. Bereits im April hatte die Britin ihre Teilnahme gesichert. Ihr ursprünglicher Plan war, zu jeder der fünf Etappen einen anderen Mitsegler an Bord zu nehmen und so vor allem jungen Hochseeseglern eine Chance zu eröffnen. „Ich fand aber auch den Gedanken nett, als reines Frauenteam anzutreten“, so Jenner.

Zur selben Zeit versuchte Renken ebenfalls, ein Team aufzustellen. Als aber ihre Co-Skipperin ausfiel, kontaktierte sie im Oktober Hannah Jenner. „Die Resonanz war so positiv, wir entdeckten, dass wir viel gemeinsam und dieselben Ziele beim Race haben“, so Anna-Maria Renken.

Hannah Jenner war die erste Skipperin beim Clipper Round the World Race, Renken war die erste Deutsche, die am norwegischen Watski Skagerrak 2 Star teilgenommen hat.

Bisher haben für das Global Ocean Race 19 Teams gemeldet. Gesegelt wird auf Yachten der Class 40.

Lars Bolle am 20.12.2010

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

    ANZEIGE

    Das könnte Sie auch interessieren

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online