Bundesliga

Berlin feiert: Der VSaW ist Deutscher Vereinsmeister!

Erstmals geht die Silberschale in die Hauptstadt: Der Verein Seglerhaus am Wannsee hat die siebte Liga-Saison gewonnen und sich den Titel souverän gesichert

Tatjana Pokorny am 19.10.2019
DSBL 2019
Lars Wehrmann/DSBL

Saisonfinale vor Glücksburg: Im "verflixten" siebten Jahr hat der VSaW erstmals die Meisterschale gewonnen

Die erste Meisterfeier findet am Samstagabend in Glücksburg statt, die zweite am kommenden Samstag daheim am Wannsee: Der Verein Seglerhaus am Wannsee (VSaW) hat im siebten Jahr der Segel-Bundesliga erstmals die Deutsche Vereinsmeisterschaft gewonnen. Für den Titel reichte Rang acht beim letzten Liga-Gipfel der Saison vor Glücksburg. Mit drei Siegen, zwei vierten und dem achten Rang an diesem Wochenende haben die Berliner die Saison dominiert. Vize-Meister wurde der Wassersport-Verein Hemelingen (WVH) vor dem Norddeutschen Regatta Verein (NRV), der die noch junge Bundesliga zuvor mit vier Titeln in den Jahren 2013, 2014, 2017 und 2018 geprägt hatte. Zweimal konnte der Deutsche Touring Yacht-Club (2015, 2016) die Silbertrophäe für Deutschlands besten Segelverein gewinnen. Für die Sailing Champions League 2020 qualifizierte sich neben dem Top-Trio auch der Bayerische Yacht-Club (BYC) mit Platz vier in der Abschlusstabelle.

DSBL 2019

Das Top-Trio der Liga-Saison 2019: Der VSaW macht das Rennen vor dem Wassersportverein Hemelingen und dem Norddeutschen Regatta Verein

DSBL 2019

Entthront, aber als Dritte einmal mehr auf dem Meisterschaftspodium: die Crew vom Norddeutschen Regatta Verein um Steuermann Tobias Schadewaldt

In Glücksburg feierten die Segler der 1. und 2. Segel-Bundesliga und ihre Fans am Abend die Saison-Abschiedsparty, allen voran VSaW-Steuermann Timo Elsner und seine Crew. Elsner sagte: "Für uns ist heute ein Traum in Erfüllung gegangen. Ein bisschen fehlen uns da noch die Worte. Aber endlich haben wir es nach vielen Jahren in der Bundesliga geschafft, den Gesamtsieg zu holen." Nach der Siegerehrung floss der Sekt in Strömen. Mehr als 30 Segler und VSaW-Anhänger waren aus der Hauptstadt gekommen, um ihre Crew anzufeuern und gemeinsam den Titel zu feiern. Darunter auch Club-Manager Frank Butzmann. Der sagte: "Unser Team ist diese Saison wirklich super gesegelt. Und heute herrschte draußen auf dem Wasser und auch an Land eine tolle Stimmung. Der Titel ist für unseren Verein sehr wertvoll. So wissen zum einen die Mitglieder, was und wie wir es tun. Zum anderen ist so ein Erfolg auch eine gute Motivation für unsere Jugend- und Olympiasegler, die alle sehen, dass es noch andere Segelfelder gibt, in denen man sich erfolgreich engagieren kann."

Gewonnen hat für den VSaW ein vielseitig aufgestellter Kader von 20 Seglern inklusive Junioren-Liga. Ein kleiner Wermutstropfen in all der Freude war die Entscheidung der Liga-Veranstalter, am finalen Samstag die Rennen der 2. Bundesliga zu übertragen. Der VSaW hatte ein Public Viewing organisiert, bekam aber nicht so viel von seinen Schützlingen zu sehen, wie es sich die Mitglieder gewünscht hätten. Veröhnlich war dann das Happy End: die Live-Übertragung der Siegerehrung und die Überreichung der Meisterschale an das Team aus Berlin.

DSBL 2019

Steigt mit Platz vier in der 2. Bundesliga wieder auf und ist 2020 erstklassig: der Blankeneser Segel-Club mit dem Team um Claas Lehmann

Absteiger und 2020 zweitklassig sind der Münchner Yacht-Club, der Mühlenberger Segel-Club aus Hamburg, die Seglergemeinschaft Lohheider See und der Klub am Rupenhorn. Dafür kommen vier Aufsteiger aus der 2. Segel-Bundesliga neu dazu: Nach überragenden Leistungen sind das die Zweitliga-Sieger des vom dreimaligen Olympiasieger Jochen Schümann unterstützten Vereins OneKiel mit Steuermann Magnus Simon, die vier von fünf Regatten gewinnen konnten. Auch der Lübecker Yacht-Club, der Potsdamer Yacht-Club und Blankeneser Segel-Club segeln 2020 erstklassig.

Hier geht es zu den Ergebnissen und zur Abschlusstabelle.

DSBL 2019

Dass Segeln harte Arbeit ist, zeigt diese Studie des OneKiel-Teams von DSBL-Fotograf Lars Wehrmann

DSBL 2019

Sie kamen erst als Nachrücker in die 2. Bundesliga, segelten und siegten: Der noch junge Verein und die Crew um Steuermann Magnus Simon sind als Zweitliga-Sieger die Aufsteiger des Jahres

Tatjana Pokorny am 19.10.2019

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

    ANZEIGE

    Das könnte Sie auch interessieren

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online