Regatta

Auftakt für den Helga Cup – die YACHT ist dabei! – Teil 2

Kristina Müller am 13.06.2019

Also ran an den Trainingsplan, auch das keine ganz leichte Sache bei vier berufstätigen und viel beschäftigten Seglerinnen, die zudem nicht alle in einer Stadt wohnen.

Helga Cup Leserinnen Team

Die Zeit zum Cup läuft: So lange ein Boot an der Alster aufzutreiben ist, geht die neu zusammengestellte Crew auch im Herbst und Winter noch aufs Wasser – hier im November 2018 

Fest stand: So früh wie möglich wollen alle aufs Wasser. Die Bilder der ambitioniertesten Crews aus dem Vorjahr, die schon bei Eis und Schnee erste Manöver trainierten, waren noch im Kopf.

Der erste Segeltag wurde der 26. Oktober 2018. Ein grauer Freitagnachmittag auf der Außenalster. Der kommende Juni, an dem das Hamburger Binnenrevier wieder vor Damencrews überquellen sollte, schien ewig weit weg. Zudem stand das gegenseitige Beschnuppern viel eher im Fokus. Sich erst einmal richtig kennenzulernen war viel wichtiger, als dass das erste Manöver gleich sitzt oder dass klar ist, wer überhaupt welche der zu besetzenden Positionen übernehmen wird: Steuerfrau, Taktikerin, Trimmerin und Vorschiff.

Viel Zeit hat Tine in ihrer Segelkarriere schon auf dem Wasser verbracht, als Einhandseglerin in der Europe und damit weit mehr Regatta- und Steuererfahrung als die anderen im Team. Katja kommt eher vom Dickschiffsegeln, Leonie und Aneta sind ohnehin noch gar nicht so lange unter Segeln unterwegs, dafür aber umso begeisterter, aber noch ohne viel Regattaerfahrung. Also Tine an der Pinne, die anderen nach vorn, und dann mal sehen.  

Die J/70 läuft, auf der Kante wird gekichert und gelacht, der Gennaker bleibt vorerst unten. Spaß haben alle, aber klar ist: Ein Trainer muss her. Also zurück zum Trainingsplan – und dem "Helga Spirit"...

On the road

Helga Cup Leserinnen Team

"Viel gelernt und viel gelacht" – Selfie beim Training am Möhnesee

Mit diesem Spirit könnte man das bezeichnen, was sich rund um die Frauenregatta entwickelt hat: Trainingsgruppen in verschiedenen Revieren, eine aktive Facebook-Gruppe für Crewgesuche, Infos zum J/70-Segeln und Trainingsverabredungen. Alles getreu dem Motto: Wer wirklich dabei sein will und schon vor dem Cup in die Community eintauchen und auf dem Wasser besser werden will, für den gibt es auch einen Weg.   

Seite 2 / 3


Kristina Müller am 13.06.2019

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


    ANZEIGE

    Weitere News und Angebote

Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online