America's Cup

Malta Altus Challenge zieht Herausforderung offiziell zurück

Es sind nur noch zwei der drei Last-Minute-Herausforderer für den 36. America's Cup im Rennen. Das Malta-Team hat sich heute bei den Verteidigern abgemeldet

Tatjana Pokorny am 31.05.2019
America's Cup
America's Cup

Sechs Teams sind noch im Rennen um die begehrteste Silberkanne des internationalen Segelsports. Die Malta Altus Challenge ist nun auch offiziell nicht mehr mit von der 36. Cup-Partie

Malta Altus Challenge

Die Flagge des Royal Malta Yacht Club wird im 36. America's Cup nicht wehen

Nun ist offiziell, was in Cup-Kreisen schon lange kein Geheimnis mehr war: Die Malta Altus Challenge hat heute die neuseeländischen America's-Cup-Verteidiger darüber informiert, dass sie ihre Herausforderung zurückzieht. Damit kämpfen nur noch zwei der ursprünglich drei späten Herausforderer an der Sponsorenfront um ihre Chance: das holländische Team DutchSail um Skipper Simeon Tienpont und die amerikanische Kampagne Stars + Stripes. Um beide ist es im Ringen um die Cup-Teilnahme zuletzt aber still geworden.

Unvermindert dagegen setzen die Cup-Giganten ihre Vorbereitungen auf die Herausfordererserie namens Prada Cup und das 36. Duell um den America's Cup im Jahr 2021 fort. Sir Ben Ainslies britisches America's-Cup-Team Ineos Team UK hat gerade eine Trainingseinheit in Spanien beendet, wo es unter anderem um Foil-Tests mit dem Testboot "T5" ging. American Magic hat eine Trainingseinheit in Florida beendet und kehrt nach Newport zurück. Die Mannschaft des italienischen "Challenger of Record" Luna Rossa hat vor Cagliari mit einem Katamaran-Testboot von 38 Fuß Länge (gekürzter ehemaliger AC45-Kat in der maximalen Länge, die das Cup-Protokoll erlaubt) getestet. Und die neuseeländischen Cup-Verteidiger vom Emirates Team New Zealand behaupten weiter, dass sie nur virtuell testen.

36. America's Cup

Der neue Mast für die erste AC75-Cup-Yacht des italienischen Teams Luna Rossa. Die Segelwelt erwartet die Vorstellung der ersten Herausforderer-Yachten in diesem Sommer

Das Erklär-Video des britischen Ineos Team UK zeigt, wie die neuen Cup-Yachten auf einem Rumpf fliegen sollen – und wie das technisch erreicht wird

Logo Prada Cup & 36. America's Cup

Das Doppel-Logo für den Prada Cup und den 36. America's Cup

Nachdem die ursprünglich geplante AC World Series längst Etappe für Etappe gestrichen wurde, sollen die Daten und Austragungsorte für voraussichtlich drei Regatten der AC World Series 2020 bis zum 30. November 2019 bekannt gegeben werden. Ebenfalls bis Ende des Jahres erwarten die Herausforderer die Veröffentlichung der Notice of Race für das Cup-Duell. Die Prada-Cup-Herausforderer-Serie findet im Februar 2021 vor Auckland statt, wo auch das Cup-Duell im März 2021 steigt.

Tatjana Pokorny am 31.05.2019

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online