Regatta-News

Italiener kaufen „Stars & Stripes“

Der italienische America’s-Cup-Herausforderer Mascalzone Latino hat die Yacht von Dennis Conner übernommen

Lars Bolle am 27.02.2002

Der italienische Cup-Herausforderer

Mascalzone Latino Sailing Team, eines der beiden italienischen Herausforderer-Syndikate hat vom amerikanischen Kontrahenten One World die IACC-Yacht USA 55 - Stars & Stripes, übernommen.

Es ist das Boot, mit dem Dennis Conner beim vergangenen Cup segelte. Das Team, geführt vom Reeder Vincenzo Onorato, hat seine Basis in Portoferraio verlassen und wird das Training in Auckland Mitte April aufnehmen. Die neu zugelegte Trainingsyacht hat gerade die America’s Cup International Regatta in Auckland gewonnen und damit bewiesen, dass sie zu den schnellen, gerade bei mehr Wind gehört. Also kein schlechtes Trainingsgerät, während die Mannschaft auf die Ankuft des Neubaus, ITA 72 - Latino XII, wartet.

Lars Bolle am 27.02.2002

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


    ANZEIGE

    Weitere News und Angebote

Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online